Flughäfen: Wurst aus Eberswalde und Whisky aus dem Spreewald am BER, aus Berliner Morgenpost

https://www.morgenpost.de/flughafen-BER/article230230190/Wurst-aus-Eberswalde-und-Whisky-aus-dem-Spreewald-am-BER.html

Harald Grunert atmet erleichtert auf. Wenn alles nach Plan läuft, kann er am 31. Oktober, am Tag der #Flughafeneröffnung des #BER, nach reichlich Verzögerung den neuen Standort der #Kultkneipe #Ständige Vertretung aufmachen. „Alles ist fertig und #abnahmebereit“, sagte der Gründer am Freitag auf einem Rundgang mit Pressevertretern durch das Terminal T1 auf dem Flughafengelände des BER.

In der Mitte des sogenannten Marktplatzes steht noch ein Baugerüst, an dem einmal Werbeplakate hängen sollen. Ein paar Handwerker machen mit ihren Sägen und Bohrern ordentlich Lärm. Zum angekündigten Eröffnungstermin am 31. Oktober soll dann alles fertig sein. Die meisten Geschäfte hingegen, die sich rundherum befinden, seien das bereits seit mehr als zwei Wochen, jedenfalls #ladenbautechnisch, erklärt Jörg Rösemeier am Freitag zum aktuellen Stand der Geschäfte und Gastronomie. Er ist Geschäftsführer der Wöllhaf Gruppe, die künftig auch am BER mehrere Shops und gastronomische Einrichtungen betreiben wird.

Der #Marktplatz als Herzstück
In den meisten Läden stehen die Möbel bereits an ihrem Platz, nur die Ware muss einsortiert werden. Gut zehn Wochen dauert es noch, bis Ende Oktober hier die ersten Duty-Free-Shops, Souvenir-Läden und Gastronomiestände …

You may also like