Flughäfen: Amerika rückt näher an Berlin Nach Delta Airlines nimmt jetzt auch Continental eine direkte Flugverbindung nach New York auf, aus Der Tagesspiegel

https://www.tagesspiegel.de/berlin/amerika-rueckt-naeher-an-berlin/554278.html

Erst #Delta, dann #Continental: Am Montag hat eine weitere amerikanische Airline einen neuen #Direktflug Berlin – #New York angekündigt. Ab Juli 2005 verbindet die #US-Fluggesellschaft #Berlin-Tegel mit #Newark bei New York. Am vergangenen Freitag hatte bereits US-Konkurrent Delta Airlines einen Direktflug zum New Yorker #Kennedy-Flughafen angekündigt, der ab Mai 2005 angeboten wird. „Die deutsche Hauptstadt Berlin ist einer der vielverspechendsten Märkte in Europa“, hieß es in einer gemeinsamen Erklärung von Continental, den Berliner Flughäfen und dem Regierenden Bürgermeister Klaus Wowereit.

„Wir freuen uns auf viele Besucher aus den USA“, sagte Wowereit auf der gemeinsamen Pressekonferenz. 2001 hatte die Lufthansa ihren einzigen Direktflug in die USA, nach Washington, eingestellt. „Wir prüfen regelmäßig, ob sich eine Wiederaufnahme der Interkontinentalflüge von Berlin lohnen würde“, sagte ein Lufthansa-Sprecher dem Tagesspiegel. Eine US-Direktverbindung sei vor allem deswegen nicht rentabel, weil von Berlin aus zu wenige Business-Flüge gebucht würden. „Wir brauchen eine gesunde Mischung von Touristen und Business-Kunden“, sagte der Sprecher.

Statt in die Hauptstadt Washington fliegen die US-Gesellschaften in die touristisch begehrtere #Metropole New York. „Mit dem Zug sind sie in einer halben Stunde vom Flughafen Newark im #U-Bahnhof #Penn Station mitten in Manhattan“, sagte ein Continental-Sprecher. Außerhalb der Hauptsaison werde ein Ticket voraussichtlich unter …

%d Bloggern gefällt das: