Potsdam + Straßenbahn: Tram bis nach Krampnitz Bauausschuss befürwortet die Festsetzung einer Freihaltetrasse für die Straßenbahn, aus MAZ

http://www.maerkischeallgemeine.de/cms/beitrag/12494438/60709/Bauausschuss-befuerwortet-die-Festsetzung-einer-Freihaltetrasse-fuer-die.html Potsdam – Die Chancen für den Bau einer Straßenbahnlinie bis nach Krampnitz steigen. Einstimmig hat der Bauausschuss vor wenigen Tagen einen Antrag empfohlen, mit dem Oberbürgermeister Jann Jakobs (SPD) beauftragt wird, zumindest eine sogenannte Freihaltetrasse für die Erschließung des neuen Stadtteils „planerisch festzusetzen“. Die Trasse soll für die Installierung einer Busverbindung, aber insbesondere für eine Straßenbahn-Strecke geeignet sein. Vor der Abstimmung hatte der technische Geschäftsführer der Verkehrsbetriebe, Oliver Glaser, für die Freihaltetrasse geworben. „Der Norden Potsdams wächst, das wird auch für steigende Fahrgastzahlen sorgen“, sagte Glaser. Nach seinen Angaben wird eine Trasse benötigt, die an den vorgesehenen Haltestellen eine Breite von zwölf bis 14 Metern, im Verlauf des Gleisbetts eine Breite von rund 8,50 Meter haben sollte. „Wenn die Trasse jetzt festgelegt wird, können wir später …

Schreibe einen Kommentar