Flughäfen: Millionen neue Fluggäste für die Hauptstadt, Air Berlin investiert 25 Millionen Euro am neuen Airport,"Das ist unser Home-Flughafen", sagt der neue Vorstandschef Hartmut Mehdorn, aus Die Welt

http://www.welt.de/print/welt_kompakt/print_wirtschaft/
article13690835/Millionen-neue-Fluggaeste-fuer-die-Hauptstadt.html

Die Fluggesellschaft Air Berlin will den neuen Hauptstadtflughafen
„Berlin-Brandenburg Willy Brandt“ zu einem internationalen Drehkreuz
ausbauen und von dort aus stark expandieren. „Bis zum Jahr 2020 wollen wir
von und nach Berlin jährlich zwölf bis 13 Millionen Passagiere befördern“,
kündigte Hartmut Mehdorn bei seinem ersten öffentlichen Auftritt als
Vorstandschef der Airline an. In diesem Jahr wird Air Berlin
voraussichtlich etwas über acht Millionen Passagiere in die Hauptstadt
fliegen bzw. von dort abheben lassen. 25 Millionen Euro will Air Berlin am
Großflughafen investieren, 50 bis 100 zusätzliche Arbeitsplätze am Standort
Schönefeld schaffen und bereits ab dem Sommerflugplan neue
Langstreckenverbindungen anbieten. Mehdorn kündigt allerdings auch an, dass
Air Berlin die Ticketpreise anheben werde.
Erstmals nach dem überraschenden Rückzug des Airline-Gründers und
langjährigen Chefs Joachim Hunold präsentierte Nachfolger …

Schreibe einen Kommentar