Potsdam + Straßenbahn: Brüten in der Tram, schmoren in der Baugrube: Eine erste Hitze-Bilanz, aus Märkische Allgemeine

http://www.maerkischeallgemeine.de/cms/beitrag/11228583/60709/
Brueten_in_der_Tram_schmoren_in_der_Baugrube.html

Am Alten Markt sieht Gregor zu, dass er Frischluft gewinnt. Er hüpft aus der brütend heißen Tram und wedelt mit einem Magazin vor seinem Gesicht herum. Es ist Mittag, es sind 30 Grad und der improvisierte Fächer schafft kaum Kühlung. Wäre sein Rad nicht kaputt, würde der Student nicht mit dem rollenden Schwitzkasten zur Uni fahren. „Nicht bei den Temperaturen“, sagt er und verschwindet in Richtung Mensa. Es habe Überlegungen gegeben, die Combino-Bahnen nachträglich mit Klima-Anlagen auszustatten, sagt Stefan Klotz, Sprecher des Verkehrsbetriebs in Potsdam. „Sie wurden aber aus technischen und wirtschaftlichen Gründen nicht weiter verfolgt.“

Potsdam schwitzt. Es ist zu heiß für die Jahreszeit. Normal wären laut Deutschem Wetterdienst um die 20 Grad. …

Schreibe einen Kommentar