Tarife: Mit der BVG-Sammelkarte wieder Geld sparen, aus Berliner Zeitung

http://www.berlinonline.de/berliner-zeitung/
print/berlin/635604.html

Rot-rote Koalition bereitet Tarif-Reform vor
Peter Neumann

Vor zehn Jahren wurde sie in Berlin abgeschafft, weil die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) und die S-Bahn mehr Geld einnehmen wollten. Doch nach dem Willen der rot-roten Koalition soll sie bald wiederkommen: die gute alte Sammelkarte. „Ein einfacher, attraktiver Tarif, der dazu anregt, öfter Bus und Bahn zu fahren“ sagte der SPD- Verkehrspolitiker Christian Gaebler gestern. Vielleicht könnte es ähnlich wie in Paris ein „Carnet“ geben – ein rabattiertes Zehnerpack Fahrscheine. Doch während der Fahrgastverband IGEB diese Idee gut findet, hält er andere Vorschläge für schädlich. Die Diskussion um die künftigen Fahrpreise hat begonnen.
Für die Koalition ist klar: Damit Berliner Stammkunden für Jahreskarten und Abos weiterhin deutliche Rabatte erhalten, sollen Touristen bei …

Schreibe einen Kommentar