allg.: Das Bahn-Netz in Berlin und Brandenburg wird weiter komplettiert, von s-bahn-berlin.de

http://www.s-bahn-berlin.de/aktuell/
2006/299_ostkreuz.htm

Gespräch mit Peter Debuschewitz, Konzernbevollmächtigter der Deutschen Bahn AG für Koordination Berliner Bahnhöfe und Strecken

Nach dem Mauerfall wurde in der Bahnlandschaft unserer Region das Unterste zuoberst gekehrt. Es wurden Milliarden in neue Schienenwege, Bahnhöfe, Fahrzeuge und technische Anlagen gesteckt. Da zumeist „unter rollendem Rad“ gebaut wurde, war das auch für die Fahrgäste nicht ganz unkompliziert. Auf den neuen Nord- Süd-Verbindungen rollt es nun endlich, der Hauptbahnhof erfüllt seine Drehkreuzfunktion bestens – haben wir’s jetzt geschafft?

Peter Debuschewitz:
Noch nicht ganz! Jeder, der sich ein bisschen auskennt im komplexen Eisenbahnsystem in und um Berlin, weiß, dass noch eine Menge zu tun ist.

Das beispiellose Investitionsprogramm, für das Bund, Länder und DB insgesamt rund 10 Milliarden Euro zur Verfügung gestellt haben, wird voraussichtlich noch mindestens bis zum Jahr 2015 weitergehen.

Wenn ich z. B. an den Umbau des Bahnhofs Ostkreuz denke, kann ich noch nicht einmal sagen, das Härteste sei …

Schreibe einen Kommentar