Tourismus: Bis zu 90 Prozent weniger Touristen Weniger Übernachtungen in Berlin – Corona-Krise belastet Hotels, aus BZ Berlin

https://www.bz-berlin.de/berlin/weniger-uebernachtungen-in-berlin-corona-krise-belastet-hotels

Die Zahl der #Übernachtungen in Berliner Hotels und Herbergen ist im März im Vergleich zum Vorjahresmonat um zwei Drittel gesunken. 907.000 Gäste im März 2020 meldete das Amt für Statistik Berlin-Brandenburg am Donnerstag.

Für das erste Quartal wurden 5,4 Millionen Übernachtungen gezählt, 23 Prozent weniger als im Vorjahreszeitraum. Den stärksten Rückgang verzeichnet das Amt bei Besuchern aus China und Hongkong mit 91,4 Prozent weniger Gästen und 88,0 Prozent weniger Übernachtungen, gefolgt von Israel mit einem Minus von 90,4 beziehungsweise 90,8 Prozent.

Die Zahl der #Gäste aus dem Inland ging um 61,2 Prozent zurück, die der Übernachtungen um 59,7 Prozent.

Die Absage der internationalen #Tourismusbörse und die Corona-Schutzmaßnahmen belasten die Branche. Fast 260 und damit ein Drittel aller meldepflichtigen Betriebe habe eine vorübergehende #Schließung gemeldet. Erst im Februar hatte das Amt für 2019 einen #Besucherrekord in Berlin gemeldet: 2019 besuchten knapp 14 Millionen …

Tarife: Schönes- Wochenende-Ticket wird es weiter geben! , aus Punkt 3

http://www.punkt3.de/p3/punkt3.nsf/
f89cda9362f1398c80256a380044fd3c/
d06b2603f062289bc1256a6900394503?
OpenDocument

Das beliebte #Schönes-Wochenende- Ticket wird in dieser Reisesaison bundesweit erhalten bleiben, teilte die DB AG auf der Internationalen #Tourismusbörse mit. Es soll aber im #Nahverkehr geprüft werden, wie es flexibler gestaltet werden kann.
Denkbar sei in Berlin/ Brandenburg eine „Verklammerung“ mit dem Brandenburg- Ticket, das an Werktagen gilt. Hintergrund sind die vor allem im Sommer #überfüllten Züge in die #Seebäder.
Für das ebenfalls stark nachgefragte #Guten-Abend-Ticket soll es ab …

%d Bloggern gefällt das: