Flughäfen: Im Streit um ein Nachtflugverbot müssen die Anwohner-Gemeinden eine herbe Niederlage einstecken. Für ein Zustandekommen des Volksbegehrens fehlen mehr als 20.000 Unterschriften, teilt die Landeswahlleiterin mit. In Brandenburg werden hingegen noch Unterschriften gesammelt., aus Berliner Zeitung

http://www.berliner-zeitung.de/hauptstadtflughafen/ber-hauptstadtflughafen-zu-wenig-unterschriften-fuer-volksbegehren-zu-nachtflugverbot,11546166,19966594.html Noch am späten Freitagabend, kurz vor dem Ende der Abgabefrist, haben die Fluglärmgegner Unterschriften gesammelt. Dann eilten sie zu den Bezirksämtern, um in letzter Minute die letzten Listen einzuwerfen. Doch all die Anstrengungen haben offenbar nicht gereicht. Denn vieles deutet darauf hin, dass das Volksbegehren für ein strenges Nachtflugverbot am künftigen Flughafen Berlin Brandenburg (BER) gescheitert ist. „Nach einer ersten überschlägigen Schätzung liegt die Gesamtzahl der insgesamt eingereichten Unterschriften bei etwa …

Schreibe einen Kommentar