Regionalverkehr: Züge RE 1 und RE 11 in den Abendstunden von 7. bis 10. November abschnittsweise zwischen Berlin und Cottbus durch Busse ersetzt

http://www.deutschebahn.com/site/bahn/de/
presse/verkehrsmeldungen/bbmv/bbmv20111103d.html

(Berlin, 3. November 2011) Auf Grund von Oberleitungsarbeiten fallen von
Montag, 7. November, bis Donnerstag, 10. November, jeweils von 19 Uhr bis
3.45 Uhr, die Züge der Linien RE 1 und RE 11 in verschiedenen Abschnitten
zwischen Cottbus/Eisenhüttenstadt und Berlin Ostbahnhof/Berlin Zoologischer
Garten aus und werden durch Busse ersetzt.

Bedingt durch die längeren Fahrzeiten der Busse wird in Berlin Ostbahnhof
bzw. Eisenhüttenstadt immer erst der Anschluss an den nachfolgenden Zugtakt
erreicht. Die Reisezeit verlängert sich um 75 bis 117 Minuten.

Zwischen Berlin Ostbahnhof und Frankfurt (Oder)/Eisenhüttenstadt werden
zusätzlich Schnellbusse eingesetzt. Die Schnellbusse halten zwischen Berlin
Ostbahnhof und Frankfurt (Oder) nur in Fürstenwalde (Spree), ab Frankfurt
(Oder) nach Eisenhüttenstadt werden die planmäßigen Haltestationen bis auf
Kraftwerk Finkenheerd angefahren.

Reisenden wird empfohlen, sich vor Antritt der Fahrt rechtzeitig zu
informieren und gegebenenfalls eine frühere Verbindung zu nutzen.

Informationen erhalten Reisende im Internet www.bahn.de/bauarbeiten, beim
Kundendialog DB Regio Nordost unter: Telefon (0331) 235 6881 oder -6882 und
Aushänge auf den Stationen.

Herausgeber: DB Mobility Logistics AG

Schreibe einen Kommentar