Flughäfen: Verein „Gegenlärm“ stellt alternatives Betriebsmodell für künftigen Flughafen Schönefeld vor, aus MAZ

http://www.maerkischeallgemeine.de/cms/beitrag/ 12190365/62129/ Verein-Gegenlaerm-stellt-alternatives-Betriebsmodell-fuer-kuenftigen-Flughafen.html WILDAU – Weniger Fluglärm für viele Menschen möchte der Verein „Gegenlärm“ erreichen. Gestern wurde sein nach dem Londoner Airport Heathrow benanntes Betriebskonzept für den Flughafen Schönefeld im Volkshaus Wildau vorgestellt. „Nach Schätzungen von Experten könnte das neue Modell Entlastung für 80 000 bis 100 000 Brandenburger bringen“, so der Wildauer Bürgermeister Uwe Malich. Entwickelt wurde das Konzept von einer Arbeitsgruppe des Vereins „Gegenlärm“, der erfahrene Fluglotsen und Piloten angehören. „Wir schlagen keine neuen Flugrouten, sondern ein neues Betriebskonzept für den künftigen Flughafen Schönefeld vor“, betonte der Vereinsvorsitzende Kai Krüger. Er weiß, dass der Vorschlag bei den Flughafenbetreibern auf … Im Internet kann man sich das ganze Betriebskonzept auf der Seite des Vereins „Gegenlärm“ anschauen: www.gegenlaerm.org.

Schreibe einen Kommentar