Straßenverkehr: Ohne Sprit durch die Stadt Der Senat will die Zahl der Elektroautos in wenigen Jahren auf 100000 steigern, aus Berliner Zeitung

http://www.berlinonline.de/berliner-zeitung/
archiv/.bin/dump.fcgi/2011/0323/berlin/
0019/index.html

Mit Berlins Verkehr hat der Senat Großes vor. Derzeit rollen gerade mal rund 250 Elektrofahrzeuge durch die Stadt, schätzen Experten. Doch das soll sich nun rapide ändern. „Unser Ziel ist es, im Jahr 2020 in Berlin 100000 Elektroautos auf die Straße zu bringen“, sagte der Regierende Bürgermeister Klaus Wowereit (SPD) gestern. „Das ist ein ambitioniertes Ziel. Aber es ist erreichbar.“ Der Bund soll mit viel Geld dabei helfen. Wenn er in diesem Jahr wieder Fördergeld auslobt, will sich Berlin bewerben – als „internationales deutsches Schaufenster der Elektromobilität“. So steht es in dem Aktionsprogramm, das der Senat gestern beschlossen hat und das gleich auf Kritik stieß.

Wo heute der Wind über weite Grasflächen und leere Pisten weht, könnte künftig dichter …

Schreibe einen Kommentar