Museum: Mit Dampf in den Frühling Fest im Bahnbetriebswerk Schöneweide am 24. und 25. April Im Jahr 175 nach der ersten Eisenbahnfahrt in Deutschland wird das Ereignis nicht nur in Nürnberg und Fürth gebührend gewürdigt. Viele traditionelle Eisenbahnfeste stehen 2010 im Zeichen des Jubiläums – auch das Frühlingsfest im historischen Bahnbetriebswerk Berlin-Schöneweide am 24. und 25. April., aus Punkt 3

http://punkt3.de/p3/Punkt3.nsf/
f89cda9362f1398c80256a380044fd3c/
4f9fab28937072b9c12577050045cacc?
OpenDocument

Eisenbahnfreunde stehen am letzten Aprilwochenende wieder unter Dampf. Rund 20 stählerne, fein herausgeputzte Schönheiten schieben sich auf die Drehscheibe vor dem Lokschuppen und lassen sich jeweils von 10 bis 18 Uhr gern von allen Seiten bewundern, ja sogar anfassen. Eher still und unspektakulär zeigen sich historische und moderne Elektro- und Dieselfahrzeuge.
Auch sie erlauben einen nicht alltäglichen Blick ins Allerheiligste – den Führerstand. Hier kann jeder Besucher einmal den Platz des Lokführers einnehmen oder sich die riesigen Motoren der modernen Lokomotiven anschauen. Auf einer Draisine dürfen die Besucher mit Muskelkraft selbst ein Stück Eisenbahngeschichte „erfahren“. Wer dem Lokführer lieber bei der Arbeit zusehen möchte, fährt ein paar Meter auf dem Führerstand .
Beim Rundgang durch den großen Lokschuppen erfahren die Besucher, wie die …

Schreibe einen Kommentar