S-Bahn: Bahn frei für ein neues Unternehmen Senat veröffentlicht Pläne für S-Bahn-Ausschreibung, aus Berliner Zeitung

http://www.berlinonline.de/berliner-zeitung/
archiv/.bin/dump.fcgi/2010/0204/berlin/
0057/index.html

Adieu alte S-Bahn-Züge! Wenn es wirklich zur Teilausschreibung des S-Bahn-Verkehrs kommt, können sich Verkehrsunternehmen nur mit fabrikneuen Wagen bewerben. Das geht aus der Mitteilung hervor, die das Land Berlin im Amtsblatt der Europäischen Union veröffentlicht hat. „Es werden ausschließlich Neubaufahrzeuge zugelassen“, heißt es darin unmissverständlich.
In der „Vorinformation“ gibt die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung bekannt, dass sie beabsichtigt, einen Teil des S-Bahn-Verkehrs auszuschreiben – gemeinsam mit dem Brandenburger Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft. Das Verfahren würde im Februar 2011 beginnen. Dabei ginge es um den S-Bahn-Ring und um „alternative Zulaufstrecken aus Richtung Schöneweide“. Die Linien stehen noch nicht fest. Die Betriebsaufnahme ist für den Fahrplanwechsel Mitte Dezember 2017 vorgesehen. Wie berichtet, soll der Vertrag mit dem künftigen Betreiber …

Schreibe einen Kommentar