Bahnhöfe: Bessere Fahrgastinformation in Lübben und Senftenberg Überspringen: Bessere Fahrgastinformation in Lübben und Senftenberg Rechtzeitig zum Fahrplanwechsel neue Zuganzeiger und Ansageanlagen für Regionalverkehr

http://www.deutschebahn.com/site/bahn/de/
unternehmen/presse/presseinformationen/
bbmv/bbmv20091214a.html

(Berlin, 14. Dezember 2009) Die Deutsche Bahn AG nimmt rechtzeitig zum Fahrplanwechsel moderne Zugzielanzeiger auf den Bahnhöfen Lübben und Senftenberg in Betrieb. Damit profitieren täglich rund 3.000 Bahnreisende von einer übersichtlichen und kundenfreundlichen Reisendeninformation. Ute Stuhr, Leiterin des Bahnhofsmanagements Cottbus: „Mit den neuen Anzeigern erhalten unsere Kunden verlässliche und übersichtliche Informationen über den Zugverkehr. Die neuen Anzeiger bedeuten, besonders auch für den Bahnhof Senftenberg als wichtigen Verknüpfungspunkt zum Umlandverkehr, eine wirkliche Qualitätsverbesserung. Wir unterstreichen damit unser Engagement für eine zeitgemäße Kundeninformation.“

Die LCD-Zugzielanzeiger werden aus dem Ansagezentrum Cottbus bedient. Über Webkameras kann das Ein- und Aussteigen am Bahnsteig gesichert werden.

Die Deutsche Bahn investiert in Lübben rund 212.000 Euro, davon 210.000 Euro aus dem Bundeshaushalt. In Senftenberg wurden insgesamt rund 185.000 Euro investiert – 176.000 Euro kommen aus dem Bundeshaushalt.

Herausgeber: DB Mobility Logistics AG

Schreibe einen Kommentar