S-Bahn: Wowereit: Letzte Chance für die S-Bahn Entlassungsantrag gegen Junge-Reyer gescheitert / Wartungsprotokolle falsch ausgefüllt, aus Berliner Zeitung

http://www.berlinonline.de/berliner-zeitung/
archiv/.bin/dump.fcgi/2009/0911/berlin/
0018/index.html

Noch steht der Senat zur Deutschen Bahn (DB) als S-Bahn-Betreiber. Der neue Bahnchef Rüdiger Grube räume gerade mit dem System auf, das durch den „Privatisierungs-Irrsinn“ unter seinem Vorgänger Hartmut Mehdorn zu den erneuten Verkehrsausfällen geführt habe, sagte der Regierende Bürgermeister Klaus Wowereit (SPD) gestern im Abgeordnetenhaus. Während der Aktuellen Stunde zum S-Bahn-Chaos kündigte Wowereit aber an, dass er einen weiteren Ausfall nicht mehr tolerieren will. Zwei Mal habe die S-Bahn die Belastung der Berliner auf die Spitze getrieben, „eine dritte Chance wird es nicht geben“, sagte der Regierende.
Ingeborg Junge-Reyer (SPD) bleibt Senatorin für Stadtentwicklung. Mit 74 Stimmen der rot-roten Koalition gegen 71 der Opposition lehnte das Parlament am Abend einen Antrag von CDU, FDP und Grünen ab, die Senatorin wegen „offensichtlicher Überforderung“ und schlechten Agierens in der S-Bahnkrise zu entlassen. Wowereit …

Schreibe einen Kommentar