S-Bahn: Alexanderplatz und Schönefeld ohne S-Bahn Weil Züge fehlen, werden 19 Bahnhöfe stillgelegt / Trotzdem weiterhin Fahrscheinkontrollen, aus Berliner Zeitung

http://www.berlinonline.de/berliner-zeitung/
archiv/.bin/dump.fcgi/2009/0717/berlin/
0025/index.html

Flughafen Schönefeld, Spandau, Hackescher Markt, Alexanderplatz, Wartenberg: Das sind nur fünf von 19 Bahnhöfen, auf denen der reguläre S-Bahn-Verkehr von Montag an eingestellt wird – voraussichtlich für zweieinhalb Wochen. Auf sieben Abschnitten werden keine S-Bahn-Züge mehr fahren, weil das Eisenbahn-Bundesamt (EBA) wie vermutet die Sicherheitsauflagen für die Zug-Baureihe 481 verschärft hat. Fahrgäste müssen sich nach Alternativen umschauen. „Wir wollen ihnen so gut es geht helfen“, kündigte Petra Reetz von den Berliner Verkehrsbetrieben (BVG) an. Auch die Deutsche Bahn (DB) ist dabei, Ersatzangebote zu organisieren. Doch klar ist: Alle Lücken lassen sich nicht schließen, so der Fahrgastverband IGEB. Und die Reisenden müssen auch im Chaos mit Ticketkontrollen rechnen.
„Die Reisenden fangen an, Alternativen zu suchen – und kommen dann zu uns“, sagte Reetz. „Ab Montag werden wir alles, was greifbar ist, zusätzlich …

Schreibe einen Kommentar