Taxi + Flughäfen: Qualität kommt später Ab heute werden die Taxifahrer am Flughafen Tegel kontrolliert – von einer Sicherheitsfirma, aus Berliner Zeitung

http://www.berlinonline.de/berliner-zeitung/
archiv/.bin/dump.fcgi/2009/0701/berlin/
0035/index.html

Polizei und Abschleppdienste sind informiert. Sie werden heute am Flughafen Tegel präsent sein, denn die sogenannte Qualitätsoffensive der Berliner Flughäfen startet. Ab heute werden also nur noch Taxen aufs Gelände gelassen, die eine gültige Zugangsberechtigung haben und damit pro Zufahrt einen 50-Cent-Zuschlag zahlen, der an die Fahrgäste weitergegeben wird. Dagegen regt sich seit Wochen Widerstand, besonders vom Verband Taxi Deutschland.
„Es gibt noch 1 500 Fahrer mit alten Verträgen, die bislang nicht gekündigt sind“, sagt Burkhard Bründel, Taxiunternehmer und Mitglied von Taxi Deutschland. „Die können heute an der Kontrollschranke des Nachrückeplatzes vorbeifahren, auch ohne Zugangsberechtigung ihrer Beförderungspflicht nachkommen und Fahrgäste mitnehmen.“ Damit ist der Konflikt vorprogrammiert. Denn laut Flughafensprecher Eberhard Elie wird ab heute „ohne Wenn und Aber“ die neue …

Schreibe einen Kommentar