Flughäfen + Messe: Fester Standort für Ila am BBI geplant, aus Berliner Morgenpost

http://www.morgenpost.de/printarchiv/
brandenburg/article993180/.html

Die offizielle Entscheidung ist noch nicht gefallen. Doch aller Voraussicht nach wird die nächste Internationale Luft- und Raumfahrtausstellung (Ila) vom 8. bis 13. Juni 2010 noch einmal am bisherigen Standort, im Süden des derzeitigen Flughafen Schönefelds, stattfinden – trotz Großflughafenbaustelle.
Kosten betragen 80 bis 100 Millionen Euro
Damit verbundene Zusatzkosten belaufen sich nach Angaben des Leiters für den Bereich Luft- und Raumfahrt in der Senatswirtschaftsverwaltung, Horst-Jürgen Rösgen, in zweistelliger Millionenhöhe. Um die Messe langfristig in der Hauptstadtregion zu halten, wird voraussichtlich für die folgenden Internationalen Luft- und Raumfahrtausstellungen im Westen des neuen BBI und dem angrenzenden Schönefelder Ortsteil Selchow ein fester, auch für andere Messen und …

Schreibe einen Kommentar