Flughäfen: Senat ruft Standortkonferenz für Flughafen Tegel ein, aus Berliner Morgenpost

http://www.morgenpost.de/berlin/
article871743/.html

Wenn 2012 der Großflughafen BBI öffnet, soll der Flugbetrieb in Tegel eingestellt werden. Die Nachnutzung ist noch völlig offen. Am 1. Oktober sollen Fachleute darüber beraten, wofür sich das Gebäude eignet. Und der Architekt des markanten, sechseckigen Bauwerks hat dabei ein Mitspracherecht.
Soll 2012 geschlossen werden: der Flughafen Tegel
Mit der Eröffnung des Großflughafens BBI soll 2012 auch der Flughafen Tegel geschlossen werden. Was dann aus dem – gemessen an den Passagierzahlen von 13,3 Millionen im Jahr 2007 – viertgrößten deutschen Flughafen werden soll, ist bislang noch völlig offen. Zumindest für die Nachnutzung des Flughafengebäudes kündigt Stadtentwicklungssenatorin Ingeborg Junge-Reyer (SPD) gegenüber Morgenpost Online nun eine Standortkonferenz für den 1. Oktober an. „Wir wollen mit Fachleuten darüber beraten, wofür sich das Gebäude sonst noch eigenen könnte“, so die Senatorin. Bei der weiteren Nutzung des Gebäudes wird Architekt Meinhard von Gerkan ein gewichtiges Wort mitreden können, da das Urheberrecht besagt, dass bauliche Veränderungen mit ihm abgestimmt werden müssen.

Klagen zurückgezogen
Erst im vergangenen Monat hat das Oberverwaltungsgericht Berlin-Brandenburg mitgeteilt, dass sämtliche Klagen …

Schreibe einen Kommentar

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.