Flughäfen: Die Berliner begehren auf, aus Die Welt

http://www.welt.de/welt_print/article1661838/
Die_Berliner_begehren_auf.html

In der Hauptstadt ist der Protest gegen die Schließung des Stadtflughafens Tempelhof zur Massenbewegung angewachsen. Rund 200 000 Berliner stimmten jetzt für einen Volksentscheid, der die Rettung des legendären Standorts erzwingen soll. Bürgermeister Wowereit versucht beharrlich, den Willen des Volkes zu ignorieren – doch der Druck nimmt täglich zu
Wo kann ich denn hier mein Stimmchen abgeben?“ Das „Stimmchen“ ist weiblich, hochgewachsen, trägt Pelz und ist wie für einen Opernabend frisiert. Neben ihr schimpft es einen halben Meter tiefer unter einer Schiebermütze hervor: „Wat denn, wat denn, allet ausjebucht?“ Der Andrang zu historischen Führungen über den ältesten Verkehrsflughafen der Welt ist riesig. Im Hintergrund dröhnt eine Rockband. Trauben von Menschen drängen sich im Eingang von „Airbase 1“, dem Flughafenrestaurant des „Zentralflughafens“ Tempelhof, wo an diesem Samstag ein sehr gemischtes Publikum das „Dankeschön-Fest“ der Tempelhof-Initiative Icat feierte. Die Schallmauer von 170 000 Voten, Voraussetzung für den Volksentscheid, ist längst erreicht. Und auch das „Stimmchen“ zählt noch mit. Busshuttles bringen die Abstimmungswilligen …

Schreibe einen Kommentar