Bahnhöfe: Wer parken will, muss unter die Erde, aus Berliner Zeitung

http://www.berlinonline.de/berliner-zeitung/
print/berlin/709808.html

Am Hauptbahnhof will der Senat Autofahrer mit 1,80 Meter breiten Schildern ins Parkhaus locken
Peter Neumann

Heribert Guggenthaler bemühte sich um Höflichkeit. „Vor dem Hauptbahnhof zeigt sich, dass die Disziplin der Autofahrer nicht sehr ausgeprägt ist“, sagte der Mann, der in der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung für die Gestaltung der Straßen und Plätze zuständig ist, am Freitag. Er hätte es auch so formulieren können: Auf der Vorfahrt am Europaplatz wird wild geparkt, obwohl dort nur drei Minuten gehalten werden darf (zum Ein- und Aussteigen länger). Nun hat der Senat rund um den Bahnhof noch mehr Hinweisschilder aufgestellt, um Autos ins Parkhaus zu locken.
Von Chaos wollen Guggenthaler und der neue Chef-Verkehrsplaner Friedemann Kunst nicht sprechen, wenn es um …

Schreibe einen Kommentar

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.