allg.: Bahn-Streik legt Berlin lahm, aus Berliner Zeitung

http://www.berlinonline.de/berliner-zeitung/
print/wirtschaft/693323.html

Viele S-Bahnen und Regionalzüge bleiben heute zwischen zwei und 24 Uhr im Depot / Lokführer wollen höheren Lohn durchsetzen / Konzern kündigt neues Angebot an
Jakob Schlandt

BERLIN. Berlin steht heute ein ganztägiges Verkehrschaos bevor. Die Lokführergewerkschaft GDL hatte gestern angekündigt, im gesamten Bundesgebiet von zwei Uhr morgens bis Mitternacht im S-Bahn- und im Nahverkehr die Arbeit niederzulegen. „Wir machen jetzt ernst – weil die Deutsche Bahn AG uns bis heute noch immer kein vernünftiges Angebot gemacht hat“, sagte Thomas Gelling von der GDL der Berliner Zeitung.
Die in der GDL organisierten Lokführer und Zugbegleiter fordern einen eigenständigen Tarifvertrag und eine Lohnerhöhung von bis zu 31 Prozent. Die Bahn will einen gesonderten Vertrag verhindern. Allerdings einigten sich Bahn und GDL gestern Abend auf neue Verhandlungen.
Berlin ist nach Angaben der Gewerkschaft besonders …

Schreibe einen Kommentar