Bahnhöfe: Am Bahnhof Zoo müssen wieder Fernzüge halten, aus Der Tagesspiegel

http://www.tagesspiegel.de/berlin/
archiv/02.03.2007/3115134.asp

Von Michael Cramer
Trotz zahlreicher Proteste hält die Bahn AG daran fest, den Bahnhof Zoo vom Fernverkehrs abzukoppeln. Deshalb halten die Fernverkehrszüge aus dem Ruhr- und dem Rhein-Main-Gebiet seit der Eröffnung des Hauptbahnhofs Ende Mai 2006 nur noch in Spandau, Hauptbahnhof und Ostbahnhof. 1,5 Millionen Fahrgäste haben dadurch – so Jürgen Schweickart (TFH) – längere Anfahrtszeiten von bis zu 20 Minuten. Schaut man sich die wesentlichen Gründe der Bahn an, stellt man schnell fest, dass ihre eigene Praxis an anderen Orten ihrer Anti-Zoo-Argumentation widerspricht.

1. Der Abstand zwischen Zoo und Hauptbahnhof – vier Kilometer – sei zu gering: Den kürzesten Bahnhofs-Abstand im ICE-Netz gibt es mit …

Schreibe einen Kommentar