Straßenbahn: Paris baut auf – Berlin baut ab, aus Berliner Zeitung

http://www.berlinonline.de/berliner-zeitung/
print/berlin/627068.html

Kritik an den drohenden Kürzungen im U- und Straßenbahnverkehr / PDS: Einsparungen schaden dem Wirtschaftsstandort
Peter Neumann

Die drohenden Einsparungen bei den Berliner Verkehrsbetrieben (BVG) stoßen auf Kritik. „Wenn tatsächlich in diesem Maße bei der Straßenbahn und bei der U-Bahn gekürzt wird, schadet das dem Wirtschaftsstandort Berlin“, sagte Jutta Matuschek, verkehrspolitische Sprecherin der Linkspartei.PDS. „Angesichts des Klimawandels ist die Strategie, U-Bahn-Strecken stillzulegen und das Angebot auszudünnen, fatal“, kritisierte die Grünen-Verkehrspolitikerin Claudia Hämmerling. „Das wird die Fahrgäste dazu zwingen, auf das Auto umzusteigen. Dabei trägt der Autoverkehr maßgeblich zum klimaschädlichen Treibhauseffekt bei.“ Zudem habe die BVG schon kräftig gekürzt – ihre Straßenbahnen legen heute 3,8 Prozent weniger Kilometer pro Jahr zurück als noch 2004.
Wie berichtet, erhält die BVG vom nächsten Jahr an statt 310 Millionen nur noch …

Schreibe einen Kommentar