Flughäfen: Hohe Geldstrafen wegen Preisabsprachen verhängt, aus Märkische Oderzeitung

http://www.moz.de/index.php/Moz/Article/
category/Wirtschaft/id/166474

Potsdam (dpa) Im größten Ermittlungsverfahren gegen ein Preisabsprache-Kartell von Baufirmen im Land Brandenburg müssen die Verantwortlichen hohe Geldstrafen zahlen. Dreieinhalb Jahre nach einer anonymen Anzeige, die auf kriminelle Machenschaften beim Ausbau des Flughafens Schönefeld hinwies, hätten die Beschuldigten die Strafbefehle akzeptiert, sagte der Leitende Oberstaatsanwalt von Neuruppin, Gerd Schnittcher. Er bestätigte damit einen Bericht der „Märkischen Allgemeinen“ vom selben Tag. Die sechs Mitarbeiter von drei beteiligten Firmen zahlten nach Auskunft von Schnittcher zusammen 70 000 Euro Strafe. Gegen den „Kartellführer“ erging zudem eine Unternehmensgeldbuße von 200 000 Euro.
Bei ihm handelt es sich dem Vernehmen nach um die …

Schreibe einen Kommentar