Flughäfen: Schönefeld: Wieder Panne beim Flughafenbau, aus Der Tagesspiegel

http://www.tagesspiegel.de/berlin/
archiv/11.12.2006/2956829.asp

Ausschreibung für Terminal muss neu starten Nur ein Bewerber hatte die Bedingungen erfüllt
Von Klaus Kurpjuweit

Auch gut drei Monate nach dem ersten Spatenstich kommt der Ausbau des Flughafens Schönefeld nicht auf Touren. Jetzt muss die Flughafengesellschaft die Ausschreibung für den größten Einzelauftrag neu starten – den Bau des Terminals. Bereits in der Vorrunde war für das 500-Millionen-Euro-Projekt nur ein Bewerber übrig geblieben. Damit hätte es keinen Preiswettbewerb beim Bau gegeben. Zuvor hatte die Flughafengesellschaft bereits die Arbeiten an der künftigen nördlichen Startbahn nicht aufnehmen können, weil dort ein unterlegener Bewerber Einspruch gegen die Auftragsvergabe eingelegt hat. Trotzdem sei man weiter im Zeitplan, versichert Flughafensprecher Ralf Kunkel.
Bei der Ausschreibung hatte die Flughafengesellschaft nach Informationen des Tagesspiegels zu …

Schreibe einen Kommentar