BVG: SPD: Fahrpreise der BVG sollen "maßvoll" steigen, aus Berliner Morgenpost

http://www.morgenpost.de/content/2006/08/11/
berlin/846888.html

Altschulden: Rot-Rot fordert Übernahme durch das Land – Opposition will Wettbewerb
Von Gilbert Schomaker

Nach Bekanntwerden des Finanzlochs bei den Berliner Verkehrsbetrieben (BVG), deren Altschulden bis zum Jahr 2010 auf 1,2 Milliarden Euro wachsen, werden auch in der Politik eine Übernahme der Schulden und Fahrpreiserhöhungen – allerdings maßvolle – ins Gespräch gebracht. Der Verkehrsexperte der SPD, Fraktionsgeschäftsführer Christian Gaebler, erklärte, dass in einem neuen Unternehmensvertrag, der mit der BVG für die Zeit ab 2008 verhandelt werden muss, eine …

Schreibe einen Kommentar