BVG: BVG in der falschen Spur, aus taz

http://www.taz.de/pt/2006/08/08/a0184.1/
text.ges,1

Die BVG will bis zu zehn Teilstrecken der Straßenbahn durch Buslinien ersetzen – obwohl die Energiekosten für die Tram wesentlich geringer sind. Fahrgastverband fordert deshalb Ausbau des Netzes, vor allem auf vielbefahrenen Strecken

Ein Kilometer Busfahren kostet die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) 42 Cent, berechnet man nur den Energieaufwand. Ein einzelner U-Bahn-Waggon dagegen bewegt sich deutlich billiger: Hier schlagen lediglich …

Schreibe einen Kommentar