Tarife: So wird ihr Handy zum BVG-Ticket, aus Berliner Kurier

http://www.berlinonline.de/berliner-kurier/
berlin/126814.html

Spätestens nächstes Jahr soll im kompletten VBB der elektronische Fahrausweis verfügbar sein
Susanne Kröck

Berlin – Kein Kleingeld fürs Ticket in der Tasche und die U-Bahn steht schon auf dem Bahnsteig? Egal! Hauptsache, das Handy ist zur Hand. Damit sollen BVG-Passagiere schon bald Fahrscheine kaufen können.
Doch nicht nur die. Spätestens Anfang nächsten Jahres soll es in allen 43 Bus- und Bahnbetrieben des Verkehrsverbunds Berlin -Brandenburg VBB Handy-Tickets geben. Mitarbeiterin Brigitta Köttel: „Wir arbeiten intensiv daran.“
Wie funktioniert ein Handy-Ticket? Dazu braucht man ein Handy mit Java-Technologie. Die haben Handys, die auch fotografieren können. Anmelden muss man sich im Internet, dort gibt’s ein Passwort. Das Programm „VBB-Handy-Ticket“ kommt per SMS. So wird das Ticket auch gekauft. Noch steht nicht fest, wie bezahlt wird: per Lastschrift, Handy-Rechnung oder Kreditkarte. Und wenn ein Kontrolletti kommt? Einfach „Ticketspeicher“ auf dem Handy anwählen. Da ist es!

Schreibe einen Kommentar