Bahnhöfe: Berliner Morgenpost: Bezirk übernimmt Grünplanung für den Stuttgarter Platz

http://morgenpost.berlin1.de/content/
2006/04/02/bezirke/820752.html

Politiker sind unzufrieden mit Entwürfen der Bahn – Park als Ersatz für gefällte Bäume vorgesehen
Von Brigitte Schmiemann
Der Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf und die Bürgerinitiative Stuttgarter Platz sind mit der Grünplanung der Bahn für den Platz unzufrieden. Deshalb haben die Bezirksverordneten beschlossen, daß das Bezirksamt auf eigene Kosten – 15 000 Euro – ein Landschaftsplanungsbüro mit einem Entwurf beauftragt. Die Bürgerinitiative soll eingebunden werden.
Nötig sei die Investition, so Umweltstadträtin Martina Schmiedhofer (Grüne), weil die jetzige Grünplanung der Bahn zu grob sei: „Eine relativ große Fläche soll beispielsweise nicht bepflanzt, sondern mit Natursteinen ausgelegt werden. Das Geld für eine detaillierte Planung ist angesichts der Millionen-Investition …

Schreibe einen Kommentar