Flughäfen: Viel Lärm am BER Schallschutz-Experte erhebt schwere Vorwürfe gegen Flughafengesellschaft, aus Der Tagesspiegel

https://www.tagesspiegel.de/berlin/viel-laerm-am-ber-schallschutz-experte-erhebt-schwere-vorwuerfe-gegen-flughafengesellschaft/26872646.html Ein Jahrzehnt war dafür Zeit. Doch um den neuen #BER-Airport haben nur wenige Häuser bisher #Schallschutz. Ein Experte erhob deshalb schwere Vorwürfe. Irgendwann hat Ulrich #Geske die FFP2-Maske abgesetzt. Notgedrungen. Zu knapp wurde die Luft für den 78-jährigen pensionierten #Hochschulprofessor aus Berlin-Bohnsdorf bei seinem Auftritt, seiner Mission im #BER-Untersuchungsausschuss des Abgeordnetenhauses. Der befasste sich … „Flughäfen: Viel Lärm am BER Schallschutz-Experte erhebt schwere Vorwürfe gegen Flughafengesellschaft, aus Der Tagesspiegel“ weiterlesen

Flughäfen: Aktuelle Terminprobleme sollen Thema sein Auftrag von BER-Ausschuss soll erweitert werden Die Berliner Abgeordneten sollen nun auch untersuchen, warum der Starttermin 2020 fraglich ist. aus Der Tagesspiegel

https://www.tagesspiegel.de/berlin/aktuelle-terminprobleme-sollen-thema-sein-auftrag-von-ber-ausschuss-soll-erweitert-werden/24315568.html Die Berliner #Abgeordneten sollen nun auch untersuchen, warum der #Starttermin 2020 fraglich ist. Bisher sind nur die Probleme bis Mitte 2018 Thema. So einig ist sich die Politik selten, gerade in Berlin: Das Abgeordnetenhaus will sich offensichtlich nun selbst Klarheit verschaffen, ob der unvollendete neue #BER-Hauptstadt-Airport tatsächlich im Oktober 2020 in Betrieb gehen kann. … „Flughäfen: Aktuelle Terminprobleme sollen Thema sein Auftrag von BER-Ausschuss soll erweitert werden Die Berliner Abgeordneten sollen nun auch untersuchen, warum der Starttermin 2020 fraglich ist. aus Der Tagesspiegel“ weiterlesen

Flughäfen: BER-Bauprüfer wusste nichts von Problemen, aus Berliner Zeitung

http://www.berliner-zeitung.de/hauptstadtflughafen/falsche-verkabelung–ber-baupruefer-wusste-nichts-von-problemen,11546166,27081880.html Die falsche #Verkabelung gilt als einer der größten Baumängel am zukünftigen #Hauptstadtflughafen. Im #BER-Untersuchungsausschuss überraschte der bis 2012 verantwortliche #Bauprüfer die Abgeordneten mit einer erstaunlichen Aussage zu diesem Thema. Qua Amt hätte Knut Nell über alles Bescheid wissen müssen, was bis zur geplatzten Eröffnung im Frühjahr 2012 lief und was nicht. Der seinerzeit bei … „Flughäfen: BER-Bauprüfer wusste nichts von Problemen, aus Berliner Zeitung“ weiterlesen