Straßenverkehr: Straßenbäume in Berlin, aus Senat

www.berlin.de Frage 1: Nach welchen Kriterien wird aktuell entschieden, welche #Baumart bei der #Neupflanzung von #Straßenbäumen verwendet wird? Antwort zu 1: Für die Auswahl der Baumarten (Gattungen, Sorten) an öffentlichen Straßen sind die Bezirksämter zuständig. Diese teilen hinsichtlich der Kriterien zur Baumartenauswahl mit: 2 Mitte „Im Bezirk Mitte werden schon seit einigen Jahren an verschiedenen …

Straßenverkehr: A100 – Deutschlands teuerste Straßenbaustelle In Berlin kostet ein Meter Autobahn 191.608,13 Euro, aus Der Tagesspiegel

https://www.tagesspiegel.de/politik/a100-deutschlands-teuerste-strassenbaustelle-in-berlin-kostet-ein-meter-autobahn-191-608-13-euro/25927282.html Nach dem ersten Spatenstich können bei Straßenbaustellen die Kosten schnell explodieren: 21 Projekte kosten jetzt 400 Millionen Euro mehr. Am teuersten ist die #A100. Mal ist der Boden mit Öl- oder Eisenanteilen belastet. Dann können die technischen Anforderungen nicht erfüllt werden. Oder aber inhaltlich wird so einiges wieder über den Haufen geworfen. Es gibt …

Straßenverkehr: Bewässerung von Straßenbäumen, aus Senat

www.berlin.de Frage 1: Warum und in welchem Umfang werden #Straßenbäume in Berlin mit Trinkwasser #gewässert, und aus welchem Grund wird dazu kein Brunnen- oder #Oberflächenwasser verwendet? Antwort zu 1: Die Bezirksämter / Straßen- und Grünflächenämter, in deren Zuständigkeit die Pflege und Unterhaltung der Bäume auf öffentlichem Straßenland liegt, teilen diesbezüglich mit: Mitte: „Da es in …

Straßenverkehr: Baufortschritt Fahrbahnerneuerung B 96a / Am Seegraben, aus Senat

www.berlin.de Frage 1: Wann begannen die Bauarbeiten zur #Fahrbahnerneuerung der #B96a / #Am Seegraben und wann ist mit deren Ende zu rechnen? Antwort zu 1: Im Juni 2018 wurde mit der Ausführung der #Straßenbaumaßnahme begonnen. Als geplantes Ende der Maßnahmen ist der Juni 2021 vorgesehen. Frage 2: Befinden sich die Arbeiten momentan im Zeitplan oder …

Straßenverkehr: Mauteinnahmen im Land Berlin – Verbesserung der Verkehrsinfrastruktur, aus Senat

www.berlin.de Frage 1: Welche konkreten Projekte zur Verbesserung der #Verkehrsinfrastruktur in Berlin werden aus denen in Beantwortung meiner Anfrage 18/22987 genannten fast 3,2 Millionen Euro #Mauteinnahmen (Stichtag 30.06.2019) durchgeführt? (Bitte um Auflistung der einzelnen Maßnahmen) Antwort zu 1: Das #Mautaufkommen steht dem Träger der #Straßenbaulast zu. Die Einnahmen sind in vollem Umfang zweckgebunden für die …

Straßenverkehr: Widmung von alliierten Privatstraßen UND Umgang mit Privatstraßen in ehemaligen alliierten Wohnsiedlungen in WestBerlin, aus Senat

www.berlin.de Frage 1: Welche Voraussetzungen müssen nach dem Berliner #Straßengesetz erfüllt sein, damit eine nach dem Zweiten Weltkrieg in einem Wohngebiet gebaute #alliierte #Privatstraße #öffentlich #gewidmet werden kann, wenn der Eigentümer bereit ist, diese an den bezirklichen #Straßenbaulastträger vertraglich zu überlassen? Die Straße hat die Funktion einer #Wohnsammelstraße und bindet die Siedlung an die öffentlich …

Straßenverkehr: Vorbereitungen am Hochbahnviadukt, aus BVG

Wie bereits Ende 2018 angekündigt finden ab diesem Frühjahr noch einmal umfangreiche #Sanierungsarbeiten an den #Bauwerken der #ältesten #U-Bahnlinie Deutschlands statt. Im Mittelpunkt steht das #Kreuzberger #Hochbahnviadukt, auf dem die Züge der Linien #U1 und #U3 unterwegs sind. Ab dem 14. April arbeitet die BVG rund zwölf Monate lang, erneuert die Gleise, Kabelanlagen und -kanäle …

Straßenbaustellen III, aus Senat

www.berlin.de Frage 1: Auf meine Anfrage 18/11552 hatte der Senat ausgeführt, es erfolgten zwar wie von mir vorgeschlagen Ausschreibungen im #Zwei-Schicht-System bei #Straßenbaustellen, dies sei aber „aus Lärmschutzgründen problematisch“. In Anbetracht dessen, dass nach der AVV Baulärm die Nachtzeit von 20:00 Uhr bis 07:00 Uhr andauert, also immerhin 13 Stunden täglich an einer Straßenbaustelle gebaut …

Straßenverkehr: Mit staatlich verordnetem Schneckentempo zurück in die Steinzeit aus Senat

www.berlin.de Frage 1: Warum gilt in der #Friedrich-Engels-Straße seit Juli #Tempo #10? Antwort zu 1: Das Straßen- und Grünflächenamt des Bezirksamts Pankow von Berlin hat als zuständiger #Straßenbaulastträger auf der Grundlage des § 45 Abs. 2 der Straßenverkehrs-Ordnung (StVO) zur Verhütung von außerordentlichen #Schäden der Friedrich-Engels-Straße, welche durch deren baulichen Zustand bedingt sind, die zulässige …

Straßenverkehr: Zur Wuhlebrücke Eisenacher Straße in Hellersdorf, aus Senat

www.berlin.de Frage 1: Wie ist der Stand zu den geplanten #Straßenbaumaßnahmen der #Eisenacher Straße in Marzahn-Hellersdorf? Antwort zu 1: Das Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf teilt hierzu mit: „Es sind noch letzte Planungsschritte erforderlich, ansonsten ist die Planung weitgehend fertig gestellt.“ Frage 2: Wann wird mit den Baumaßnahmen begonnen werden? Antwort zu 2: Das Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf teilt hierzu …