Radverkehr: Nichtbefahrbare Radwege in Berlin aus Senat

www.berlin.de Frage 1:Warum ist es nicht möglich, eine Woche nach dem letzten #Schneefall die #Radwege in Berlin von Schnee zu#räumen?Antwort zu 1:Die Räumung von #Radwegen oberhalb der Bordsteine, die in der Zuständigkeit der #BSRliegen, ist an #Winterdienstfirmen vergeben. Stellen die BSR fest, dass die#Qualitätsansprüche bei der Räumung der Radwege nicht erfüllt werden, erhalten dieWinterdienstfirmen die … „Radverkehr: Nichtbefahrbare Radwege in Berlin aus Senat“ weiterlesen

Radverkehr: Radwegesicherheit – Herbst- und Winterdienst, aus Senat

www.berlin.de Klicke, um auf S18-25430.pdf zuzugreifen Frage 1: Wie bewertet der Senat die Gefahren für #Radfahrende, die von nicht geräumten #Radwegen ausgehen? Frage 4: Welche Maßnahmen ergreift der Senat, um die unterschiedlichen #Radverkehrsanlagen von #Schnee und #Eis zu befreien? Antwort zu 1 und zu 4: Weil von nicht geräumten Radwegen Gefahren für Radfahrende ausgehen können, … „Radverkehr: Radwegesicherheit – Herbst- und Winterdienst, aus Senat“ weiterlesen

Straßenverkehr + zu Fuß mobil: Mobilität in Berlin — Wie wichtig ist dem Senat unsere Infrastruktur?, aus Senat

www.berlin.de Frage 1: Wie bewertet der Senat den Stand der Sanierungen von #Radwegen, #Gehwegen und #Straßen allgemein in Berlin und in den einzelnen Bezirken (mit der Bitte um Auflistung)? Antwort zu 1: Die Straßen (Fahrbahnen, Geh- und Radwege und sonstige Nebenanlagen) in einem dem regelmäßigen Verkehrsbedürfnis  entsprechenden Zustand zu erhalten, ist Aufgabe der Straßenbauverwaltung.  Dies … „Straßenverkehr + zu Fuß mobil: Mobilität in Berlin — Wie wichtig ist dem Senat unsere Infrastruktur?, aus Senat“ weiterlesen

Radverkehr: Tempo und Qualität der Berliner Radwegeplanung und deren Umsetzung, aus Senat

www.berlin.de Frage 1: Wie viele km Gesamtlänge umfasst das #Hauptverkehrsstraßennetz in Berlin in der Zuständigkeit des Berliner Senats? Antwort zu 1: Das Hauptverkehrsstraßennetz in Berlin umfasst ca. 1.400 Kilometer. Frage 2: Inwiefern ist der Senat zuversichtlich, dass das im #Mobilitätsgesetz festgelegte Ziel einer kompletten Ausstattung mit sicheren #Radwegen bis zum Jahr 2030 beim bisherigen Tempo … „Radverkehr: Tempo und Qualität der Berliner Radwegeplanung und deren Umsetzung, aus Senat“ weiterlesen

Radverkehr: Rutsch- und Unfallgefahr auf grünen Radwegen, aus Senat

www.berlin.de Frage 1: Wie beurteilt der Senat die Rutsch- und #Unfallgefahr von #grünen #Radwegen? Antwort zu 1: Die #Rutschgefahr wird anhand von regelmäßigen Messungen durch ein #Baustoffprüflabor beurteilt. Die Messungen werden über den #Griffigkeitskennwert (#SRT-Wert) bei jeder grünen Radverkehrsanlage jeweils vor Umsetzung, im Neuzustand, im Gebrauchszustand und 2 erneut vor Ablauf der Gewährleistungsfrist des mit … „Radverkehr: Rutsch- und Unfallgefahr auf grünen Radwegen, aus Senat“ weiterlesen

Radverkehr: Sicherheit und Ordnung und Sauberkeit im Straßenverkehr, aus Senat

www.berlin.de Frage 1: An welchen Straßen auf welcher Länge sind seit dem 09.12.2016 in Berlin sogenannte „Poller“ zur #Abgrenzung von #Radwegen eingerichtet worden? Welche Variante „#Poller“ (Stahlpoller, Leitboys etc.) wurde dabei jeweils verwendet? Antwort zu 1: Nach Kenntnisstand der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz, die im Regelfall nicht der für die betreffenden Straßen zuständige … „Radverkehr: Sicherheit und Ordnung und Sauberkeit im Straßenverkehr, aus Senat“ weiterlesen

zu Fuß mobil: Falschparker-Petition „Knolle statt Knöllchen“ führt endlich zu höheren Bußgeldern, aus Fuss eV

Breites Verbändebündnis beendet Online-Petition erfolgreich. Bußgelder für #Falschparker sollen mit der #StVO-Novelle angehoben werden. Zum Schutz von Radfahrern und Fußgängern muss jedoch nachgebessert werden. Mit der Reform der #Straßenverkehrsordnung (StVO), die am Mittwoch im Verkehrsausschuss beraten wird, sollen die Bußgelder für Falschparker angehoben werden. Wer auf #Geh- oder #Radwegen parkt, zahlt künftig 55 statt bislang … „zu Fuß mobil: Falschparker-Petition „Knolle statt Knöllchen“ führt endlich zu höheren Bußgeldern, aus Fuss eV“ weiterlesen

Straßenverkehr: Ab Montag werden Falschparker von der Polizei und den Verkehrsbetrieben bei gemeinsamer Aktion verstärkt kontrolliert und bestraft., aus Berliner Morgenpost

https://www.morgenpost.de/berlin/article227597187/Polizei-kuendigt-erneute-Aktion-gegen-Zweite-Reihe-Parker-an.html Aktion gegen Falschparker: 6500 Verstöße im Frühjahr geahndet Innensenator Andreas Geisel (SPD) unterstützt die Aktion. „#Parken in zweiter Reihe sowie auf #Bus- und #Radspuren ist egoistisch und #rücksichtslos“, teilte der Senator mit. Die Polizei geht zum zweiten Mal in diesem Jahr gezielt gegen #Falschparker vor. Im Frühjahr 2019 seien bei einer vergleichbaren fünftägigen Kontrolle knapp … „Straßenverkehr: Ab Montag werden Falschparker von der Polizei und den Verkehrsbetrieben bei gemeinsamer Aktion verstärkt kontrolliert und bestraft., aus Berliner Morgenpost“ weiterlesen

Straßenverkehr: Verkehrssicherheit Polizei geht gegen „Zweite-Reihe-Parker” vor – Quelle: https://www.berliner-zeitung.de

https://www.berliner-zeitung.de/berlin/polizei/verkehrssicherheit-polizei-geht-gegen–zweite-reihe-parker–vor-30553388 Berlin – #Polizei, #Ordnungsämter und #BVG wollen in der kommenden Woche in Berlin gemeinsam gegen #verkehrswidriges #Halten und #Parken auf #Radwegen, #Busspuren und in zweiter Reihe vorgehen. Von Montag bis Freitag seien gezielte #Schwerpunktkontrollen geplant, hieß es in einer Mitteilung am Freitag. Damit solle die Verkehrssicherheit gesteigert und für mehr Verständnis und Rücksichtnahme geworben … „Straßenverkehr: Verkehrssicherheit Polizei geht gegen „Zweite-Reihe-Parker” vor – Quelle: https://www.berliner-zeitung.de“ weiterlesen

Radverkehr + Straßenverkehr: 20 Millionen € zur Verbesserung der Radinfrastruktur: Sagt mal, wo kommt Ihr denn her?, aus Senat

www.berlin.de Im Namen des Senats von Berlin beantworte ich Ihre Schriftliche Anfrage wie folgt: Frage 1: Welche einzelnen Maßnahmen in welchen Bezirken sieht das angekündigte Maßnahmenpaket der für Verkehr zuständigen Senatsverwaltung zur #Verbesserung der #Radinfrastruktur in Berlin mit einer Gesamtförderung von 20 Millionen Euro vor? Frage 2: Wann werden diese einzelnen Maßnahmen jeweils im laufenden … „Radverkehr + Straßenverkehr: 20 Millionen € zur Verbesserung der Radinfrastruktur: Sagt mal, wo kommt Ihr denn her?, aus Senat“ weiterlesen