Straßenverkehr: Perspektiven für den Gleimtunnel II, aus Senat

www.berlin.de Frage 1: Wer hat die Aufhebung der #Sperrung des #Gleimtunnels wann veranlasst? Die Verkehrsfreigabe erfolgte gemäß verkehrsrechtlicher Anordnung von der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz Abt. VI. Im Rahmen des Baufortschritts zur Errichtung des #Stauraumkanals im #Mauerpark wurde seitens der bauausführenden Firma Anfang des Jahres ein Änderungsantrag für eine neue Bauphase gestellt. Dieser … „Straßenverkehr: Perspektiven für den Gleimtunnel II, aus Senat“ weiterlesen

Straßenverkehr: Perspektiven für den Gleimtunnel, aus Senat

www.berlin.de Frage 1: Wer hat die aktuell andauernde #Sperrung des #Gleimtunnels wann und weshalb veranlasst? Antwort zu 1: Die aktuelle Sperrung des Gleimtunnels wurde im Zuge der Umstellung auf den Bauabschnitt 2 (BA 2) für den Bau eines #Stauraumkanales im #Mauerpark eingerichtet. Bauherr und Auftraggeber der Gesamtbaumaßnahme sind die #BWB. Bei einem Ortstermin Ende Juni … „Straßenverkehr: Perspektiven für den Gleimtunnel, aus Senat“ weiterlesen

Straßenbahn: Mal wieder gerade machen Gut zweieinhalb Jahre ist es her, dass die BVG den Straßenbahngleisen in der Eberswalder und Bernauer Straße einen kleinen Schlenker verpassten. aus BVG

Gut zweieinhalb Jahre ist es her, dass die BVG den Straßenbahngleisen in der #Eberswalder und #Bernauer Straße einen kleinen #Schlenker verpassten. Die Schienen rückten auf 100 Metern Länge ein Stück nach Norden und machten Platz für den Bau eines #Stauraumkanals der Berliner #Wasserbetriebe unter dem #Mauerpark. Jetzt wird die #Trasse wieder #begradigt. Für die anstehenden … „Straßenbahn: Mal wieder gerade machen Gut zweieinhalb Jahre ist es her, dass die BVG den Straßenbahngleisen in der Eberswalder und Bernauer Straße einen kleinen Schlenker verpassten. aus BVG“ weiterlesen

Infrastruktur: Megabohrer Kerstin frisst sich durch den Mauerpark, aus Berliner Zeitung

https://www.berliner-zeitung.de/berlin/megabohrer-kerstin-frisst-sich-durch-den-mauerpark-30681356?dmcid=nl_20180626_30681356 Der #Riesen-Bohrer vom #Mauerpark hat einen Namen. Er heißt Kerstin. So wurde er am Montag von Umweltsenatorin Regine Günther (parteilos) und Jörg #Simon, Vorstandschef der Berliner #Wasserbetriebe, getauft. Kerstin ist genau genommen kein Riesen-Bohrer, sondern eine Tunnelbohrmaschine. Sie soll einem unterirdischen Abwassertunnel den Weg durch den Park bahnen – und so zum Bau von … „Infrastruktur: Megabohrer Kerstin frisst sich durch den Mauerpark, aus Berliner Zeitung“ weiterlesen