Radverkehr: Einrichtung temporärer Radwege, aus Senat

www.berlin.de Frage 1: Welche Bezirksämter planen aktuell die Einrichtung #temporärer #Radwege? Welche Maßnahmen sind im Einzelnen vorgesehen? Frage 2: Welche Bezirksämter planen zurzeit nicht die Einrichtung von temporären Radwegen und wie wird dies im Einzelnen begründet? 2 Antwort zu 1 und 2: Die Bezirke antworteten im Rahmen Ihrer Zuständigkeit wie folgt: Charlottenburg-Wilmersdorf: „Die Bezirksämter planen …

Radverkehr: Popup-Radwege, aus Senat

www.berlin.de Frage 1: Wo und in welcher Länge sind derzeit #Popup-Radwege geplant (bitte um Auflistung)? Antwort zu 1: Gegenwärtig (Stand 15.05.2020) erfolgen Abstimmungen mit den Bezirksämtern Mitte, Neukölln, Steglitz-Zehlendorf, Tempelhof-Schöneberg und Treptow-Köpenick zu möglichen Straßen, in denen temporäre #Radverkehrsanlagen angeordnet werden könnten. Verbindliche Ergebnisse stehen noch nicht fest. Frage 2: Nach welchen Kriterien werden Strecken …

Straßenverkehr: Berliner Fahrgastverband IGEB und Changing Cities fordern: Verkehrswende in der Kantstraße, aus IGEB

Gemeinsamer Pressedienst vom 7.5.2020 Die Vereine #Changing Cities und Berliner #Fahrgastverband #IGEB begrüßen gemeinsam die im Zuge der Corona-Pandemie angelegten temporären Radwege – „#Pop-Up-Radwege“. Beide Vereine fordern die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz auf, diese #Radwege dauerhaft beizubehalten. Im Bereich der Charlottenburger Kantstraße/Neuen Kantstraße gibt es eine besondere Situation. Zum einen ist hier erhebliches …

Radverkehr: Eine unendliche Geschichte – Fertigstellung des Radwegs an der Rummelsburger Landstraße, aus Senat

www.berlin.de Frage 1: Welchen konkreten Bemühungen gab es seit meiner Anfrage Nr. 18/20339 vom 25.07.2019, um dem fehlenden #Radweg entlang der #Rummelsburger Landstraße endlich zur Fertigstellung zu verhelfen? (Bitte um Auflistung der konkreten Schritte) Antwort zu 1: Hierzu antwortet das Bezirksamt Treptow-Köpenick:  „Finale Abstimmung zu den erforderlichen Flächen für #Ersatzpflanzungen (Erstaufforstung) infolge Waldverlust,  …

Radverkehr: Rutsch- und Unfallgefahr auf grünen Radwegen, aus Senat

www.berlin.de Frage 1: Wie beurteilt der Senat die Rutsch- und #Unfallgefahr von #grünen #Radwegen? Antwort zu 1: Die #Rutschgefahr wird anhand von regelmäßigen Messungen durch ein #Baustoffprüflabor beurteilt. Die Messungen werden über den #Griffigkeitskennwert (#SRT-Wert) bei jeder grünen Radverkehrsanlage jeweils vor Umsetzung, im Neuzustand, im Gebrauchszustand und 2 erneut vor Ablauf der Gewährleistungsfrist des mit …

Radverkehr + Straßenverkehr: Wegen Corona: Berlin schafft neue Radwege und verteilt die Straßen in der Krise neu, aus Berliner Morgenpost

https://www.morgenpost.de/berlin/article228921965/Breite-Radwege-Berlin-verteilt-die-Strassen-in-der-Krise-neu.html Auf #Kantstraße und #Müllerstraße entstehen temporäre #Radwege. Senat und Bezirke nutzen die Corona-Pandemie, um dem Radverkehr zu helfen. Die Farbe der Saison für Berliner Radfahrer ist Gelb. Weder auf Helmen oder Jacken, sondern auf dem Asphalt selbst. Mit dottergelben Streifen markieren Bauunternehmen immer mehr temporäre, breite #Radstreifen auf Berlins Straßen. Die Markierungen und aufgestellten …

Straßenbahn + Radverkehr: Pankower Tor bekommt vier Tramhaltestellen und vier Garagen, aus Berliner Morgenpost

https://www.morgenpost.de/bezirke/pankow/article228836235/Pankower-Tor-bekommt-vier-Tramhaltestellen-und-vier-Garagen.html #Mobilitätskonzept: Kurt Kriegers Quartier mit 2000 Wohnungen wird #autoarm. Neue #Tram und #Panke Trail bilden Rückgrat des Verkehrs. Es war eine Erfolgsnachricht nach über zehn Jahren Streit: Im Januar stand fest, dass auf der Brache des früheren Güterbahnhofs Pankow ein modernes Stadtquartier mit 2000 Wohnungen, Geschäften, zwei Schulen und zwei Kitas in Holzbauweise entstehen. …

Radverkehr: Verkehr in Berlin – Nach Kritik: Oberbaumbrücke bekommt breitere Radwege, aus Berliner Morgenpost

https://www.morgenpost.de/berlin/article228657103/Verkehr-Berlin-Kreuzberg-Friedrichshain-Oberbaumbruecke-bekommt-breitere-Radwege.html Nach massiver Kritik plant die Verkehrsverwaltung den #Radweg auf der #Oberbaumbrücke neu. Radfahrer bekommen einen Meter mehr Platz. Der Ärger über die neuen #Fahrradwege auf der Oberbaumbrücke in Friedrichshain-Kreuzberg war groß. Nach der anhaltenden Kritik will die Senatsverkehrsverwaltung die #Radstreifen auf der Oberbaumbrücke deutlich verbreitern. Künftig steht #Radfahrern je Richtung ein drei Meter breiter …

Radverkehr: Radverkehr in Marzahn-Hellersdorf (III), aus Senat

www.berlin.de Frage 1: Wie ist der aktuelle Stand der Umsetzung und der Fertigstellungszeitraum folgender Maßnahmen: a) Bau des #Radwegs von der Hoyerswerdaer Straße bis Sebnitzer Straße? Antwort zu 1 a): Die Arbeiten am Geh- und Radweg sind abgeschlossen. Ab März 2020 wird eine Mittelinsel auf der Louis-Lewin-Straße neu errichtet, um die Überquerung der Louis-Lewin-Straße für …

Radverkehr: Sicherheit und Ordnung und Sauberkeit im Straßenverkehr, aus Senat

www.berlin.de Frage 1: An welchen Straßen auf welcher Länge sind seit dem 09.12.2016 in Berlin sogenannte „Poller“ zur #Abgrenzung von #Radwegen eingerichtet worden? Welche Variante „#Poller“ (Stahlpoller, Leitboys etc.) wurde dabei jeweils verwendet? Antwort zu 1: Nach Kenntnisstand der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz, die im Regelfall nicht der für die betreffenden Straßen zuständige …