Bus + autonomes Fahren: Autonomer Linienbus soll durch Berlins Zentrum fahren Ab April soll ein autonomer Bus selbstständig durch das Berliner Regierungsviertel und die City West fahren., aus Der Tagesspiegel

https://www.tagesspiegel.de/berlin/forschungsprojekt-zu-fahrerlosem-verkehr-autonomer-linienbus-soll-durch-berlins-zentrum-fahren/27823084.html

Das Berliner #Regierungsviertel wird im kommenden Frühjahr um eine Attraktion reicher. Ab April 2022 soll ein #autonom betriebener #Linienbus durch das Stadtzentrum fahren und die Blicke von Tourist:innen und Berliner:innen auf sich lenken.

„Es wird einen festen #Fahrplan geben, und man kann #kostenlos damit fahren“, sagte Sahin #Albayrak, Informatik-Professor an der #TU Berlin und Leiter des Labors für verteilte Künstliche Intelligenz (#DAI-Labor). Innen und außen werde der Bus dazu mit Bildschirmen ausgestattet. „So kann man sehen, welche Aktionen der Bus gerade ausführt und was das Fahrzeug sieht.“

Die #Schaufahrten sollen auf einer zehn Kilometer langen Route zwischen City West und Regierungsviertel stattfinden. Vom Start am #Ernst-Reuter-Platz in Charlottenburg wird der Bus über die Straße des 17. Juni zum #Brandenburger Tor fahren, von dort entlang des Reichstagsgebäudes und am Schloss #Bellevue vorbei zurück zum Ernst-Reuter-Platz rollen.

Anschließend soll die Route über die Hardenbergstraße zum Bahnhof #Zoo führen und nach einer Fahrt über den #Kurfürstendamm am #Adenauer Platz enden. Der Ein- und Ausstieg solle entlang der Route jeweils an den Haltestellen der Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) möglich sein, sagte Albayrak.

Der Forscher war am Montag in den „Mobility Space“ des ADAC …

%d Bloggern gefällt das: