https://www.vbb.de/search/press/neues-bonusheft-fuer-vbb-abo-65plus-auch-in-corona-zeiten-kunst-und-kultur-guenstig-geniessen

Das neue #Bonusprogrammheft für alle Inhaberinnen und Inhaber des #VBB-Abo #65plus ist ab Ende Mai erhältlich. Nachdem das Corona-Virus die Veröffentlichung im Frühjahr verzögert hatte, blickt der VBB nach vorn und bietet nun das neue Bonusheft zum VBB-Abo 65plus an. Wie auch in den letzten Jahren sind darin interessante und rabattierte Angebote und Reiseziele im gesamten VBB-Land enthalten. Wenn die Zeit wieder für entspannte Ausflüge gekommen ist – und davon sind wir fest überzeugt – sind Sie gut vorbereitet und können gleich starten.

Für alle Inhaber*innen des VBB-Abo 65plus gibt es wieder zahlreiche #Preisvorteile, die bei Aktivitäten in Berlin und Brandenburg genutzt werden können. Ob Museen, Thermen, Ausstellungen oder einfach mal so in den Spreewald und die Uckermark, nach Potsdam, Brandenburg an der Havel oder Neuruppin – alle Ziele sind gut mit Bus und Bahn und Ihrem VBB-Abo 65plus erreichbar. Das Heft liegt ab Ende Mai 2020 kostenfrei bei den Verkehrsunternehmen und den Partnern der Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH aus und steht unter www.vbb.de/abo65plus zum Download bereit.

Die Nutzung der Bonusangebote ist denkbar einfach: Coupon ausschneiden und am Ausflugsort einlösen. Die vielen Ziele, die im neuen Bonusprogrammheft aufgelistet sind, sind bequem mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar. Inhaber*Innen des VBB-Abo 65plus können die Rabatte bis Ende des Jahres 2020 so oft sie wollen in Anspruch nehmen.

Wichtig bleibt, dass sich alle Abonnentinnen und Abonnenten vor der Nutzung der Angebote direkt bei den Anbietern oder im Internet darüber informieren, ob ggf. Änderungen oder neue Einschränkungen bestehen und VBB Verkehrsverbund unter welchen Voraussetzungen (z.B. durch vorherige Anmeldung) die Angebote in Anspruch genommen werden können. Weiterhin gilt die Pflicht, Mund und Nase im ÖPNV zu bedecken.

VBB-Abo 65plus und VBB-Abo 65vorOrt

Das VBB-Abo 65plus kostet monatlich 51,00 Euro, 593,00 Euro mit der jährlichen Abbuchung für ein ganzes Jahr. Es gilt in allen Bussen und Bahnen in ganz Berlin und Brandenburg. Das VBB-Abo 65vorOrt wird in den kreisfreien Städten Brandenburg an der Havel, Cottbus und Frankfurt (Oder) als lokal gültiges und personengebundenes Abonnement angeboten. Zum Preis von 340 Euro (34 Euro im Monat bei zehnfacher Abbuchung) können alle Verkehrsmittel innerhalb des Geltungsbereiches AB genutzt werden. Egal, ob im Ruhestand oder noch berufstätig, einzige Voraussetzung zum Erwerb der 65plus-Abos ist ein Mindestalter von 65 Jahren oder älter.

Weitere Informationen unter vbb.de, beim VBB-Infocenter, Tel. 030 / 25 41 41 41 oder direkt bei den Verkehrsunternehmen.

You may also like