U-Bahn: Neubau U5: Neuer U6-Tunnel und Rohbau U6-Bahnhof Unter den Linden

http://www.bvg.de/index.php/de/103842/name/Pressemitteilungen/article/1266275.html

Für die umfangreichen Tiefbauarbeiten für den künftigen Kreuzungsbahnhof Unter den Linden Friedrichstraße, ist die U-Bahnlinie U6 zwischen den U-Bahnhöfen Friedrichstraße und Französische Straße seit Sommer 2012 unterbrochen. Die neue U-Bahnlinie U5, von der in Zukunft ein reibungsloses Umsteigen auf die U6 erfolgen soll, wird bei laufendem Bahnbetrieb unter der U6 errichtet. Das erforderte zunächst den vollständigen Abbruch des bestehenden U6-Tunnels und Neubau einschließlich neuen U6-Bahnhofs mit außenliegenden Bahnsteigen. Die Bauarbeiten für die Wiederinbetriebnahme der U6 zwischen den U-Bahnhöfen Friedrichstraße und Französische Straße sind kurz vor ihrem Abschluss. Ab dem 17. November 2013, 7 Uhr, fährt die U6 wieder durch. Dr. Sigrid Evelyn Nikutta, Vorstandsvorsitzende und Vorstand Betrieb der BVG, bedankt sich: „Ich bin stolz, dass wir diese Baumaßnahme an einer der Hauptschlagadern unserer Stadt pünktlich beenden konnten. Dafür danke ich allen Kolleginnen und Kollegen des Projektes Neubau U5 und den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der beteiligten Firmen. Mein besonderer Dank gilt den Fahrgästen und Anliegern an der Friedrichstraße, die so viel Verständnis für diese Bauarbeiten gezeigt haben.“ „Beim Bau des neuen U6-Tunnels waren durch den ambitionierten Zeitplan besondere Anstrengungen notwendig. Umso mehr freuen wir uns, dass wir dieses wichtige Teilprojekt für den Bau der neuen U5 fristgerecht fertigstellen konnten“, so Udo Kailuweit, Projektleiter des ausführenden Bauunternehmens Bilfinger Construction. Zahlen, Daten, Fakten Länge des Tunnels circa 140 Meter Querschnitt des Bauwerks 18,25 Meter x 6,80 Meter Baugrubenumschließung mittels Schlitzwänden, Dichtsohle ( DSV ) und Aussteifungsrost ( DSV ) Maximale Tiefe der Baugrubenumschließung circa 35 Meter Es wurden circa 13.500 m³ Beton verbaut Es wurden circa 3.050 Tonnen Bewehrungsstahl verbaut 150 Meter Gleisbau mit circa 1200 Tonnen Gleisschotter Bisher wurden circa 600 Meter Niederspannungskabel, 140 Meter Bahnstromkabel und 600 Meter Zugsicherungskabel. Für den späteren Ausbau werden noch 450 Meter Energiekabel und 1000 Meter Zugsicherungskabel neu gezogen.

Bahnhöfe + U-Bahn + barrierefrei: Neuer Aufzug auf dem U-Bahnhof Ullsteinstraße,U6

http://www.bvg.de/index.php/de/103842/name/Pressemitteilungen/article/1265919.html

Auf dem U-Bahnhof #Ullsteinstraße der #U-Bahnlinie 6 ist am 25. Oktober 2013 ein #Aufzug in Betrieb genommen worden. Damit schreitet der #barrierefreie Ausbau durch die Berliner Verkehrsbetriebe (#BVG) weiter voran. Der neue Aufzug befindet sich neben dem Ausgang in Rich-tung Tempelhofer Damm und führt von der Bahnsteig- auf die Straßenebene. Von nun an kann allen Fahrgästen ein barrierefreier Zugang zwischen U-Bahnbereich und Straßenebene sowie zum angrenzenden Einkaufszentrum „Tempelhofer Hafen“ angeboten werden. Die Bauzeit für den Aufzug betrug rund ein Jahr.