S-Bahn: Problemloses Umsteigen, aus MOZ

http://www.moz.de/artikel-ansicht/dg/0/1/1411009 Oberhavel (MZV) Seinen Namen will der Fahrgast zwar nicht sagen, seine Einschätzung zum Tag eins des #Schienenersatzverkehrs auf der #S-Bahn-Linie 8 ist aber kein Geheimnis. „Ich bin ganz gut durchgekommen“, sagt der Mann aus Bergfelde, der am Morgen zum Arzt nach Prenzlauer Berg aufgebrochen war. „Auf der Hinfahrt war ich vielleicht zehn Minuten länger unterwegs. Das geht in Ordnung.“ Auf der Rückfahrt dauert es etwas länger, weil der #Ersatzbus von Mühlenbeck aus eine Runde durch den Schildower Norden dreht. „Die Route gibt die Bahn vor. Die halten wir ein“, erklärt der Busfahrer dem Fahrgast, der ein wenig verwundert ist. Es ist ruhig an diesem Morgen. Im Berufsverkehr sitzen rund 20 Menschen in jedem #S-8-Ersatzbus. Später am Tag sind es mitunter nur noch halb so viele. „Es ist alles ganz entspannt“, sagt Frank Reetz, der in einem OVG-Bus Richtung Mühlenbeck-Mönchmühle am Steuer sitzt. „Wir halten unsere Zeiten. Bis jetzt hat jeder seine Anschlussbahn geschafft“, berichtet er am späten Vormittag. Am Montagvormittag dauert die Fahrt zwischen Birkenwerder und Mühlenbeck mit dem Bus 25 Minuten. Die S-Bahn schafft die Strecke in der Hälfte der Zeit. Trotzdem wird wenig geklagt. „Die Leute haben Verständnis. Es sind auch genug Busse im Einsatz. Niemand bleibt zurück“, sagt ein Kundenbetreuer der S-Bahn am Bahnhof …
Source: BerlinVerkehr

Schreibe einen Kommentar