Bahnverkehr: Bürgerinitiative fordert Tunnel für S-Bahnhof Lichtenrade, aus Berliner Morgenpost

http://www.morgenpost.de/bezirke/tempelhof-schoeneberg/article118999628/Buergerinitiative-fordert-Tunnel-fuer-S-Bahnhof-Lichtenrade.html

Der Ausbau der #Dresdner Bahn in #Berlin-Lichtenrade stockt. Eine Bürgerinitiative schlägt vor, einen kürzeren Tunnel am S-Bahnhof zu bauen, um Kosten zu sparen. Die Bahn plant jedoch ebenerdig. Lichtenrader Bürger dringen auf eine Lösung des seit Jahren blockierten Ausbaus der Dresdner Bahn am S-Bahnhof Lichtenrade im Berliner Bezirk Tempelhof-Schöneberg. Sie haben deshalb nun vorgeschlagen, einen kürzeren Tunnel zu bauen. So könnten die Kosten gesenkt werden, die Züge Lichtenrade dennoch unterqueren. Statt wie ursprünglich geplant, von der Buckower Chaussee bis zum Stadtrand, sollte der Tunnel erst deutlich südlicher, am S-Bahnhof Schichauweg, beginnen. Dies hätte zudem den Vorteil, dass der dann nur noch 2,5 statt vier Kilometer lange Tunnel in nur 14 statt …

Schreibe einen Kommentar