U5-Kabelkanalsanierung wird fortgesetzt

http://www.bvg.de/index.php/de/103842/name/Pressemitteilungen/article/1244616.html

Am 12. August 2013 wird die Kabelkanalsanierung auf der U-Bahnlinie 5 fortgesetzt. So gehen zwischen U #Cottbusser Platz und U #Kaulsdorf-Nord von Montag, 12. August. 2013, Betriebsbeginn, bis Montag, 02. September 2013, Betriebsbeginn, die Sanierungsarbeiten der Betonkanäle für die Energieversorgungs-, Informations- und Zugsicherungskabel weiter. Dabei werden die Kabelkanäle abschnittsweise abgebrochen, ausgebaut und durch neue, je 1,50 m lange und 600 kg schwere, moderne Betondoppeltrogkanäle ersetzt. Anschließend werden die dazu gehörenden Kabelzug- und Verteilerschächte grundinstandgesetzt. Der Zugverkehr zwischen den Bahnhöfen U Cottbusser Platz und U Kaulsdorf-Nord bleibt daher weiterhin unterbrochen und der bestehende Ersatzverkehr mit barrierefreien Bussen wird fortgesetzt. Zum Wenden fahren die Busse bis U-Bahnhof Hellersdorf. Fahrgäste haben die Möglichkeit bis zum U Hellersdorf mitzufahren, um weitere Umsteigemöglichkeiten nutzen zu können. Vom U-Bahnhof Alexanderplatz bis Kaulsdorf-Nord wird ein 5-Minuten-Takt angeboten. Zwischen den U-Bahnhöfen Cottbusser Platz und Hönow fahren die Züge im 10-Minuten-Takt. Seit 17. Juni 2013 werden die Sanierungsarbeiten der Fahrstrom-, Signal- und Kommunikationskabel, die die Versorgungsadern und Nervenstränge der U-Bahn bilden und ohne die ein U-Bahnbetrieb nicht möglich ist, durchgeführt. Während der Maßnahme sind Fahrzeitverlängerungen leider nicht vermeidbar. Wir empfehlen unseren Fahrgästen, die Fahrten entsprechend zu planen.

Schreibe einen Kommentar

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.