U5-Kabelkanalsanierung wird fortgesetzt

http://www.bvg.de/index.php/de/103842/name/Pressemitteilungen/article/1244616.html

Am 12. August 2013 wird die Kabelkanalsanierung auf der U-Bahnlinie 5 fortgesetzt. So gehen zwischen U #Cottbusser Platz und U #Kaulsdorf-Nord von Montag, 12. August. 2013, Betriebsbeginn, bis Montag, 02. September 2013, Betriebsbeginn, die Sanierungsarbeiten der Betonkanäle für die Energieversorgungs-, Informations- und Zugsicherungskabel weiter. Dabei werden die Kabelkanäle abschnittsweise abgebrochen, ausgebaut und durch neue, je 1,50 m lange und 600 kg schwere, moderne Betondoppeltrogkanäle ersetzt. Anschließend werden die dazu gehörenden Kabelzug- und Verteilerschächte grundinstandgesetzt. Der Zugverkehr zwischen den Bahnhöfen U Cottbusser Platz und U Kaulsdorf-Nord bleibt daher weiterhin unterbrochen und der bestehende Ersatzverkehr mit barrierefreien Bussen wird fortgesetzt. Zum Wenden fahren die Busse bis U-Bahnhof Hellersdorf. Fahrgäste haben die Möglichkeit bis zum U Hellersdorf mitzufahren, um weitere Umsteigemöglichkeiten nutzen zu können. Vom U-Bahnhof Alexanderplatz bis Kaulsdorf-Nord wird ein 5-Minuten-Takt angeboten. Zwischen den U-Bahnhöfen Cottbusser Platz und Hönow fahren die Züge im 10-Minuten-Takt. Seit 17. Juni 2013 werden die Sanierungsarbeiten der Fahrstrom-, Signal- und Kommunikationskabel, die die Versorgungsadern und Nervenstränge der U-Bahn bilden und ohne die ein U-Bahnbetrieb nicht möglich ist, durchgeführt. Während der Maßnahme sind Fahrzeitverlängerungen leider nicht vermeidbar. Wir empfehlen unseren Fahrgästen, die Fahrten entsprechend zu planen.

Schreibe einen Kommentar