Berliner S-Bahn Zugverkehr am Südring bleibt bis August unterbrochen Wegen Bauarbeiten ist der Zugverkehr der Berliner Ringbahn im Südwesten komplett unterbrochen. Fahrgäste der S-Bahn müssen solange auf Busse ausweichen. Die Arbeiten sollen bis zum 5. August dauern., aus Berliner Morgenpost

http://www.morgenpost.de/berlin-aktuell/article118080693/Zugverkehr-am-Suedring-bleibt-bis-August-unterbrochen.html

Der Ring der Berliner S-Bahn ist zurzeit nur ein Dreiviertelkreis. Seit drei Wochen schon fehlt dem 37 Kilometer langen Schienenoval, das von den Zügen in exakt einer Stunde umrundet werden kann, ein wichtiges Stück: Im Südwesten ist der Zugverkehr zwischen Bundesplatz und Südkreuz komplett unterbrochen. Zehntausende S-Bahn-Nutzer müssen in Busse umsteigen, die als Ersatz fahren. Das ist nicht nur unbequem, es kostet vor allem Zeit – bis zu 15 Minuten mehr müsse man für den Arbeitsweg einplanen, berichten Fahrgäste, die täglich auf die Ringbahn angewiesen sind. Ingulf Leuschel, Konzernbevollmächtigter der Deutschen Bahn für Berlin, kann den Ärger vieler S-Bahn-Kunden nachvollziehen. Doch er bittet um Verständnis: „Die Ringbahn ist eine der am stärksten beanspruchten S-Bahn-Strecken, nach 20 Jahren sind die Gleisanlagen am Ende und müssen einfach erneuert werden.“ Analog zum Straßenbau würde auch die Bahn versuchen, einen Großteil der notwendigen Instandhaltungsarbeiten möglichst in die …

Schreibe einen Kommentar