Flughafendebatte Tegel soll doch länger offen bleiben, aus Berliner Zeitung

http://www.berliner-zeitung.de/hauptstadtflughafen/flughafendebatte-tegel-soll-doch-laenger-offen-bleiben,11546166,22355540.html Berlin/Schönefeld – Der Berliner Flughafen Tegel könnte wieder eine Zukunft haben: Brandenburgs Ministerpräsident Platzeck (SPD) spricht von einigen Monaten, BER-Chef Mehdorn will sogar einen dauerhaften Parallelbetrieb zum neuen Großflughafen in Schönefeld. Angesichts der ungelösten Bauprobleme am Großflughafen BER erwägen die Verantwortlichen eine schrittweise Inbetriebnahme und einen deutlich längeren Flugbetrieb in Tegel. „Wir denken über alles nach“, sagte der Vorstandschef der Flughafengesellschaft FBB, Hartmut Mehdorn, am Freitag. Der Aufsichtsrat hatte zuvor sein Beschleunigungsprogramm „Sprint“ gebilligt, das eine Umorganisation der am Projekt beteiligten Mitarbeiter vorsieht. Im Gespräch ist etwa eine vorgezogene Nutzung der südlichen Startbahn und von Teilen des Terminals. Entschieden sei aber nichts, hoben Mehdorn und Aufsichtsratschef Matthias Platzeck (SPD) hervor. Der Brandenburger Ministerpräsident sagte, der Flughafen Tegel könne …

Schreibe einen Kommentar