Flughäfen: Mehr Passagiere bei weniger Flügen in Berlin, aus Berliner Morgenpost

http://www.morgenpost.de/newsticker/dpa_nt/regioline_nt/berlinbrandenburg_nt/article115145017/Mehr-Passagiere-bei-weniger-Fluegen-in-Berlin.html Berlin – Trotz des Chaos um die Berliner Flughäfen ist der Luftverkehr im ersten Quartal 2013 weiter gewachsen. Von Januar bis März wurden rund 5,4 Millionen Passagiere in Tegel und Schönefeld gezählt – 2,1 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum, wie die Flughäfen am Dienstag mitteilten. Die Zahl der Flugbewegungen dagegen sank um 2,9 Prozent. «Auf diese Zahlen können wir – gerade angesichts der beschränkten Kapazitäten in Tegel – stolz sein», erklärte Flughafen-Chef Hartmut Mehdorn. Vor allem der Flughafen Tegel, der längst an der Belastungsgrenze arbeitet, verzeichnete noch einmal …

Schreibe einen Kommentar