S-Bahn: Krise der Berliner S-Bahn ist frühestens 2020 beendet, aus Berliner Morgenpost

http://www.morgenpost.de/berlin/article114417267/Krise-der-Berliner-S-Bahn-ist-fruehestens-2020-beendet.html Erneut gibt es Ausfälle und Verspätungen. Der S-Bahn-Chef macht die witterungsanfällige Technik der alten Baureihe 485 dafür verantwortlich. Erst 2020 werden ausreichend neue Züge verfügbar sein. Das Winterwetter hat der S-Bahn am Mittwoch erneut zugesetzt. In der Hauptverkehrszeit musste das Tochterunternehmen der Deutschen Bahn die zusätzlichen Züge zwischen Mahlsdorf und Ostbahnhof (Linie S5) streichen, weil nicht genügend einsatzbereite Züge zur Verfügung standen. Laut dem S-Bahn-Service auf Twitter fielen auch auf der Linie S45 (Südkreuz–Flughafen Schönefeld) Fahrten aus, weil ein schadhafter Zug liegen geblieben war. Gute Nachrichten für S-Bahn-Nutzer gab es dafür vom Potsdamer Platz. Das gebrochene Schienenstück, das am Dienstag für erhebliche Verspätungen auf allen Nord-Süd-Linien gesorgt hatte, konnte in der …

Schreibe einen Kommentar