Regionalverkehr: Alte Züge und eine neue Station, aus Der Tagesspiegel

http://www.tagesspiegel.de/berlin/alte-zuege-und-eine-neue-station/7440568.html Berlin – Die zum Fahrplanwechsel am 9. Dezember bestellten 16 neuen Doppelstocktriebwagen für die Ostdeutsche Eisenbahn (Odeg), Kiss genannt, sind immer noch nicht zugelassen. Nächste Woche will die Odeg nach Angaben von Geschäftsführer Arnulf Schuchmann entscheiden, ob sie weitere Ersatzzüge mietet. Sie übernimmt nach einer Ausschreibung die Linien RE 2 und RE 4, die bisher von der Bahn AG betrieben werden. Für die RE 2 leiht die Bahn der Odeg bereits vorübergehend Züge und Personal. Schuchmann hofft noch, wenigstens einige der bestellten Kiss-Züge doch …

Schreibe einen Kommentar