Straßenverkehr: Immer wieder müssen Autobahnauffahrten und Tunnel gesperrt werden, weil der Verkehr zu dicht ist – in einem Fall sogar mehr als 400 Mal pro Jahr. Zumindest von der Avus-Baustelle im Südwesten gibt es gute Nachrichten: Noch in diesem Monat soll die Autobahn auf voller Breite für den Verkehr freigegeben werden., aus Berliner Zeitung

http://www.berliner-zeitung.de/berlin/ueberfuellte-strassen-berlin-aechzt-unter-dem-verkehr—tunnel-und-auffahrten-haeufig-geschlossen,10809148,20825530.html Wer häufig Radio hört, kennt die Verkehrs-Durchsagen gut. Denn fast immer geht es um dieselben Staufallen auf der Stadtautobahn. Jetzt liegen dazu erstmals offizielle Zahlen vor. Die Daten der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung bestätigen den Eindruck, den viele Verkehrsfunkhörer haben: Spitzenreiter ist die Anschlussstelle Eichborndamm in Reinickendorf. Dort musste die Zufahrt, die von der Antonienstraße in den Tunnel Flughafen Tegel führt, vergangenes Jahr nicht weniger als 435 Mal vorübergehend gesperrt werden, weil die Belastung zu groß war, so der Senat. Im ersten Halbjahr 2012 wurden in …

Schreibe einen Kommentar