Straßenbahn: Gleisbauarbeiten in der Altstadt Köpenick

http://www.bvg.de/index.php/de/103842/name/Pressemitteilungen/article/1137030.html Wegen Gleisbauarbeiten wird der Straßenbahnverkehr in der Altstadt Köpenick vom 27.10.2012, Betriebsbeginn, bis 26.11.2012, Betriebsbeginn, unterbrochen. Die Baumaßnahmen der Straßenbahn betreffen den Bereich Kirchstraße – Freiheit – Alt Köpenick und sind aufgrund des Ver-schleißes der Straßenbahngleise und Anlagen in der Altstadt Köpenick dringend notwendig. In zwei Bauabschnitten werden zwei Weichen und ein Bogengleis erneuert. Nach Ende der Bauarbeiten, ab 26. November, fahren dann auf der Straßen-bahnlinie 60 Niederflurfahrzeuge, so dass die Wissenschafts-stadt Adlershof und die Bölschestraße barrierefrei zu erreichen sind. Ab dem Fahrplanwechsel am 9. Dezember 2012, fahren auch auf der Linie 68 durchgehend Niederflurfahrzeuge, so dass die Wissenschaftsstadt fast durchgängig mit modernen Fahrzeugen bedient wird. Einzige Ausnahme sind die Verstärkerfahrten im Schülerverkehr, die nicht mit Niederflurfahrzeugen bedient werden. Wir bitten unsere Fahrgäste, diese entsprechend gekennzeichneten Fahrten auf den Fahrplanaushängen ab 09.12. an den Haltestellen zu beachten. So fahren die betroffenen Linien: 27 Weißensee, Pasedagplatz <> Bahnhofstraße / Lindenstraße (Die Weiterfahrt bis S-Bhf. Köpenick ist möglich) 60 Adlershof, Karl-Ziegler-Straße <> Köllnischer Platz (Die Weiterfahrt bis Zum Seeblick ist möglich) sowie Friedrichshagen, Altes Wasserwerk <> Bahnhofstraße / Lindenstraße 61 Adlershof, Karl-Ziegler-Straße <> Schloßplatz Köpenick bzw. Rathaus Köpenick sowie Rahnsdorf / Waldschänke <> Bahnhofstraße / Lindenstraße 62 Wendenschloß <> Krankenhaus Köpenick sowie S-Bhf. Mahlsdorf <> Bahnhofstraße / Lindenstraße (Die Weiterfahrt bis Johannisthal, Haeckelstraße ist möglich) 63 Johannisthal, Haeckelstraße <> Bahnhofstraße/Lindenstraße ([Die Weiterfahrt bis S-Bhf. Mahlsdorf ist möglich) 67 S-Bhf. Schöneweide <> Bahnhofstraße / Lindenstraße 68 S-Bhf. Köpenick <> Bahnhofstraße / Lindenstraße (Die Weiterfahrt in Richtung Weißensee ist möglich) sowie Zum Seeblick <> Köllnischer Platz (Die Weiterfahrt bis Adlershof, Karl-Ziegler-Straße ist möglich) Ab 27. Oktober 2012 sind die Bauarbeiten auf der Linie 68 zwischen S Grünau und Zum Seeblick beendet, so dass die Linie 68 in diesem Bereich wieder verkehrt. Zwischen Zum Seeblick und Alt-Schmöckwitz fahren bis auf Weiteres wieder Busse im Ersatzverkehr. Folgender Ersatzverkehr mit Bussen wird eingerichtet: Linien 27, 62, 67 Krankenhaus Köpenick <> Bahnhofstraße / Lindenstraße Linien 60, 61, 68 Bahnhofstraße / Lindenstraße Köllnischer Platz Linie 68 Zum Seeblick <> Alt-Schmöckwitz Auch die Buslinien 164, N67, N69 und N90 sind von den Bauarbeiten betroffen und fahren eine Umleitung im Bereich Alt Köpenick. Während der Bauarbeiten wird die Haltestelle Freiheit um wenige Meter in die Laurenzstraße verlegt. An dieser Haltestelle hält auch der Ersatzverkehr. Zahlen, Daten, Fakten Gleisbaumaßnahme Köpenick Bauvorhaben In zwei Bauphasen werden zwei Weichen sowie circa 60 Meter Gleis ausgetauscht und durch NBS-Gleis (Neues Berliner Straßengleis) ersetzt. Der Deckenschluss im Gleisbereich erfolgt mit Straßenbaubitumen, in den angrenzenden Bereichen in Pflasterbauweise. Die beengten Verhältnisse der Köpenicker Altstadt stellen eine Herausforderung für alle am Bau Beteiligten dar. Im Schatten der Sperrung werden Pflasterarbeiten in der Straßenbahntrasse im Bereich Schlossplatz durchgeführt. Bauzeitraum Gesamtbauzeitraum: 27. Oktober – 25. November 2012 1. Bauabschnitt : 27. Oktober – 9. November 2011 2. Bauabschnitt: 10. November – 25. November 2012 1. Bauabschnitt Einrichtung Verkehrsführung Erneuerung der Weiche in der Kirchstraße Auf der Dammbrücke wird der Deckenschluss im Gleisbereich erneuert und die Schienen und die Schienenauszugsvorrichtung festgelegt. Arbeiten der BWB im Sperrschatten der BVG 2. Bauabschnitt Herstellung Provisorium für SEV und MIV in der Straße Alt-Köpenick Umstellung Verkehrsführung Erneuerung der Weiche in der Straße Alt-Köpenick Erneuerung des Bogengleises zwischen den Weichen in NBS-Bauweise Arbeiten der BWB im Sperrschatten der BVG Verkehrsführung 1. Bauabschnitt Der Ersatzverkehr (EV) mit Bussen und der motorisierte Individualverkehr (MIV) in nördlicher Richtung werden über Laurenzstraße / Alt-Köpenick umgeleitet, Anlieger und Lieferverkehr können bis zur Baustelle durchfahren. 2. Bauabschnitt In der zweiten Bauphase werden der EV und MIV an den Baubereichen vorbeigeführt. Gesamtinvestitionsvolumen circa 250.000 Euro

Schreibe einen Kommentar