Flughäfen: Drohende Schadenersatzprozesse um BER Die verschobene Eröffnung des neuen Hauptstadtflughafens war besonders für die Fluglinien teuer. Von der Flughafengesellschaft wolle man Geld zurück, hatten Manager mehrfach betont. Der Flughafen sieht das anders., aus Die Welt

http://www.welt.de/regionales/berlin/article109943494/Drohende-Schadenersatzprozesse-um-BER.html Die Kosten für die Schließung des alten Berliner Flughafens Tegel sollen sich auf etwa fünf Millionen Euro belaufen. Die Berliner Finanzverwaltung sprach in einer veröffentlichten Antwort auf eine Parlaments-Anfrage von einem „mittleren einstelligen Millionenbetrag“. Nach der mehrfach verschobenen Eröffnung des neuen Hauptstadtflughafens könnte es zu großen Schadenersatzprozessen zwischen den Fluglinien und dem Flughafen kommen. An diesem Freitag nimmt der Untersuchungsausschuss des Berliner Abgeordnetenhauses zu dem Flughafen-Debakel seine Arbeit auf. Problem wird runtergespielt Angesichts drohender Schadenersatzforderungen bemüht sich die Berliner Flughafengesellschaft, das …

Schreibe einen Kommentar